Für Kämpfertypen

Vier Bestleistungen für Engel, ein Rekord für Pollap

Taliso Engel und Tobias Pollap überzeugten bei den World Para Swimming Series im italienischen Lignano Sabbiadoro: Während sich Engel für die Europameisterschaft in Dublin empfahl, schwamm Pollap trotz Erkältung zu einem deutschen Rekord.


Fünf Strecken, vier Bestleistungen: Das italienische Wasser war wie gemacht für Taliso Engel. Lediglich über seine Paradestrecke 100 Meter Brust verpasste er seinen persönlichen Rekord knapp – doch dort hakte der 15-Jährige mit 1:10,26 und 1:10,93 Minuten die A-Norm für die Schwimm-Europameisterschaften vom 13. bis 19. August im irischen Dublin gleich zwei Mal ab.

Über 200 Meter Lagen schnappte er sich mit 2:27,37 Minuten im Vorlauf eine neue Bestzeit und schwamm auch im Finale mit 2:28,70 Minuten zur B-Norm. Über 50 Meter Freistil mit 27,85 Sekunden, über 100 Meter Freistil in 1:00,95 Minuten und 100 Meter Schmetterling in 1:11,16 Minuten gab es weitere Bestleistungen.

Deutscher Rekord für Tobias Pollap

Tobias Pollap, der aufgrund eines späten Saisoneinstiegs die Norm noch nicht erfüllen konnte, plagte sich in Italien mit einer Erkältung und durfte daher nur die Kurzstrecken an den letzten beiden Tagen schwimmen. Mit 29,92 und 29,87 Sekunden über 50 Meter Freistil zeigte er aber, dass die Richtung stimmt – und am Abschlusstag setzte er nach 32,60 Sekunden über 50 Meter Schmetterling mit 31,75 Sekunden im Finale noch einen drauf. Diese Zeit bedeutete nämlich einen neuen deutschen Rekord in seiner Startklasse, gleichzeitig fehlte nur ein Zehntel zur EM-Norm, die nun kommende Woche im englischen Sheffield fallen soll.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche