Für Kämpfertypen
Markus Rehm (c) Binh Truong/DBS

Para Leichtathletik: Neun Mal Top 3 der Weltrangliste

Fünf Mal Platz eins und 16 Mal Top Ten: Die Weltrangliste des Jahres 2019 zeigt eindrucksvoll, wie viele Para Leichtathleten des TSV Bayer 04 Leverkusen in den paralympischen Wettbewerben in der Weltspitze mitmischen.


Das 2019er-Ranking führen die Weltrekordler an: Johannes Floors über 100 und 400 Meter, Irmgard Bensusan über 200 Meter sowie Léon Schäfer und Markus Rehm im Weitsprung.

Zweite Plätze in ihren jeweiligen Klassen belegten Bensusan und Schäfer über 100 Meter und Felix Streng im Weitsprung. Zudem wird Streng als Dritter über 100 Meter gelistet. Hinzu kommen sieben weitere Top-Ten-Platzierungen.  

Damit sind die Leverkusener Para Leichtathleten für das Paralympics-Jahr gut aufgestellt, um in den Kampf um die Normerfüllung und Tokio-Slots einzugreifen. Anfang Juni bildet die EM im polnischen Bydgoszcz das vor-paralympische Highlight, bevor mit dem Integrativen Sportfest in Leverkusen am 3. Juli der Qualifikationszeitraum endet. Am 25. August werden dann die Paralympics in Japan eröffnet.

Jörg Frischmann zeigte sich zufrieden: „2019 war für uns ein herausragendes Jahr. Neben zahlreichen Weltrekorden sowie acht WM-Medaillen runden unsere sehr guten Platzierungen in der Weltrangliste eine nahezu perfekte Leichtathletik-Saison ab.“

Die Weltranglistenplatzierungen (in den jeweiligen Klassen)

100m

  • 16. Robin Meyer, 13.80 sec
  • 36. Moritz Hoffmann, 13.36 sec
  • 46. Tim Jürgens, 13.55 sec
  • 24. Tom Malutedi, 11.85 sec
  • 1. Johannes Floors, 10.54 sec
  • 17. David Behre, 11.67 sec
  • 2. Léon Schaefer, 12.29 sec
  • 16. Bastian  Börsch, 13.81 sec
  • 3. Felix Streng, 10.99 sec
  • 54. Noah Bodelier, 12.64sec
  • 10. Nele Moos, 13.76 sec
  • 2. Irmgard Bensusan, 12.72 sec
  • 17. Tamara Adam, 18.07 sec
  • 14. Maria Tietze, 13.64 sec

200m

  • 12. Robin Meyer, 29.16 sec
  • 44. Moritz Hoffmann, 27.34 sec
  • 59. Tim Jürgens, 29.37 sec
  • 25. Tom Malutedi, 24.71 sec
  • 35. Noah Bodelier, 25.46 sec
  • 1. Irmgard Bensusan, 26.15 sec
  • 8 . Maria Tietze, 28.59 sec

400m

  • 31. Moritz Hoffmann, 1:01.77 min
  • 1. Johannes Floors, 45.78 sec
  • 16. Nele Moos, 1:11.43 min

1500m

  • 18. Johannes Bessell, 4:11.00 min

Hochsprung

  • 10. Tom Malutedi, 1,83 m

Weitsprung:

  • 1. Léon Schaefer, 6,99 m
  • 10. Bastian Börsch, 5,28 m
  • 1. Markus Rehm, 8,32m
  • 2. Felix Streng, 7,39 m
  • 12. Noah Bodelier, 6,26 m
  • 23. Tim Jürgens, 4,78 m
  • 30. Moritz Hoffmann, 4,49 m
  • 7. Nele Moos, 4,56 m
  • 25. Lise Petersen, 4,09 m
  • 16. Tamara Adam, 3,38 m
  • 8. Maria Tietze, 4,83 m

Kugel

  • 27. Paul Heldt, 5,77m
  • 16. Luzie Maesmanns, 8,11 m
  • 19. Julia Koball, 7,34 m

Diskus

  • 8. Frederike Koleiski, 30,71 m

Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche