Für Kämpfertypen
Bei den Talent Days lernen Neulinge von Top-Athleten wie Johannes Floors (c) Mika Volkmann

Ottobock auch künftig Partner und Technischer Ausstatter des TSV Bayer 04 Leverkusen

Vertragsverlängerung um weitere vier Jahre in der Para Leichtathletik: Die sportprothetische Versorgung der Athletinnen und Athleten des TSV Bayer 04 Leverkusen e.V. ist weiterhin gesichert. Ottobock fördert den Para Sport in Leverkusen bis Ende 2024.


Die Vertragsunterzeichnenden verfolgen langfristige Ziele: Der Leverkusener Verein unterstützt seine Para Leichtathlet*innen bei der Ausübung ihres Sports und für das Medizintechnikunternehmen Ottobock bedeutet die Förderung eine enge Zusammenarbeit und ein wichtiger Austausch mit den Athlet*innen. Ihr Feedback hilft Ottobock, die Hilfsmittel für Para Sportler*innen wie Prothesen und Orthesen stetig weiterzuentwickeln und die Mobilität und auch die Lebensqualität von Menschen mit Handicaps zu verbessern.

Außerdem sind unter den Athlet*innen des TSV einige Ottobock-Botschafter*innen, die von dem Unternehmen eine besondere Förderung bekommen. Sie engagieren sich als Botschafter*innen gemeinsam mit Ottobock dafür, Menschen mit Handicaps zur Ausübung von Sport und einem aktiven Lebensstil zu bewegen.

Jörg Frischmann, Geschäftsführer Parasport beim TSV, erklärt erfreut: „Gerade erst Ende Februar zeigten Irmgard Bensusan und Johannes Floors in Erfurt, wie wichtig die Förderung unserer Para Sportlerinnen und Sportler für unseren Verein ist. Beide sprinteten zum deutschen Rekord über 200 Meter: Für Floors stoppte die Zeit bei 21,41 Sekunden, für Bensusan bei 26,41 Sekunden.“

Auch mit Blick auf die Paralympischen Spiele ist die Vertragsverlängerung eine gute Nachricht. Der TSV Bayer 04 Leverkusen schickt einige Sportler*innen im August nach Tokio - die auch auf Medaillen hoffen.

Aber nicht nur die Top-Athlet*innen profitieren von der bereits langjährigen Zusammenarbeit von Ottobock und dem Leverkusener Leichtathletikverein. „Wenn es nicht gerade ein Jahr der Pandemie ist, richten wir zweimal jährlich gemeinsam die sogenannten Talent Days aus. Eine dreitätige Veranstaltung, bei der Kinder und Jugendliche mit einer Beinamputation an den Sport herangeführt und für die Leichtathletik begeistert werden,“ so Peter Franzel, Head of Global Events, Exhibitions, Sports bei Ottobock. „Unglaublich schöne Tage, an denen die Kids Sportprothesen ausprobieren können und die Begeisterung darüber bei allen Beteiligten riesig ist."

Um der Freude über die gemeinsame Partnerschaft Ausdruck zu verleihen, befindet sich ein neues Ottobock Banner in der Fritz-Jacobi-Halle in Leverkusen. Ein Ort, an dem die Sportler*innen des TSV große Träume wahr werden lassen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche