Für Kämpfertypen
Markus Rehm in Bremen

Markus Rehm fehlt nur ein Zentimeter zum Weltrekord

Markus Rehm hat am Donnerstag beim 6. Jump Off in Bremen zugeschlagen: Zum Saisoneinstieg hätte der 32-Jährige mit 8,47 Metern fast einen neuen Weltrekord in seiner Startklasse aufgestellt - nur ein Zentimeter fehlte zur eigenen Bestweite von der EM 2018.

 


8,40 Meter, 7,97 Meter, 8,40 Meter, 8,47 Meter, 8,35 Meter und 8,21 Meter sprang der Athlet von Steffi Nerius konstant stark und zeigte, was in ihm steckt. „Die Serie war krass“, sagt Rehm, der sich über Top-Bedingungen freute: „Ein kleines Springersportfest, eine coole Atmosphäre, es war einfach eine runde Sache und hat allen Spaß gemacht!“

Als Rehm zuletzt 8,47 Meter sprang – damals Weltrekord, ließ er wenige Wochen später bei der EM 2018 in Berlin 8,48 Meter folgen – bis heute Weltrekord. Nach dem starken Saisoneinstieg ist er daher optimistisch für die Paralympics-Saison mit Zwischenstop bei der EM im polnischen Bydgoszcz: „Da geht noch was!“


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche