Für Kämpfertypen

Gelungener Saisonauftakt für die Para-Leichtathleten

Gelungener Saisonauftakt für die Para-Leichtathleten des TSV Bayer 04 Leverkusen: Trotz nasskalter Temperaturen um die drei Grad Celsius gab es in Lüdenscheid etliche Bestleistungen – und gleich fünf Normerfüllungen für die anstehenden Weltmeisterschaften.

 


Irmgard Bensusan unterbot bei schwierigen Bedingungen gleich zwei Normen für die WM in Dubai im November – über 100 und 200 Meter. Über 100 Meter stellte sie dabei in 13,01 Sekunden ihren eigenen Weltrekord ein, über 200 Meter sprintete sie 26,75 Sekunden. Erst zwei Tage vor dem Wettkampf hatte Heinrich Popow der Athletin von Trainer Karl-Heinz Düe die Orthese erneuert – mit Erfolg, wie man sieht.

Die geforderte Norm für die Junioren-Weltmeisterschaften in Nottwil konnten gleich vier Bayer-Athleten beim ersten Wettkampf der Saison erfüllen: Luzie Maesmanns stieß die Kugel auf 7,90 Meter, Tamara Adam sprintete die 100 Meter in 18,23 Sekunden und Noah Bodelier die 200 Meter in 27,10 Sekunden. Nele Moos gelang die Normerfüllung mit 4,43 Metern im Weitsprung und 13,76 Sekunden über 100 Meter, was gleichzeitig einen neuen deutschen Rekord in ihrer Startklasse bedeutete.

Persönliche Bestleistungen gab es zudem haufenweise – unter anderem für die drei Newcomer, die ihren ersten Wettkampf im Bayer-Shirt absolvierten: Lars Förster kam über die 100 Meter nach 20,55 Sekunden ins Ziel,  Justine Hammer über 100 Meter nach 17,23 Sekunden und Merwe Petruck nach 12,24 Sekunden über 75 Meter. Zudem sprang Petruck 3,84 Meter weit.

Weitere Bestleistungen gab es für Weitspringer Bastian Börsch mit 4,88 Metern und Firat Cangir, der bei 3,61 Metern landete.

Kugelstoßerin Frederike Koleiski zeigte mit 11,49 Metern zudem eine starke Serie, da alle Stöße über elf Meter flogen. Sprint-Europameister Felix Streng rannte derweil bei der Bahneröffnung in Leverkusen 16,79 Sekunden über 150 Meter.

Parasport-Geschäftsführer Jörg Frischmann zeigte sich glücklich: „Das war ein toller Saisoneinstand, obwohl es so kalt war. Unsere neuen Athletinnen und Athleten haben tolle Leistungen gezeigt, Irmgard Bensusans Zeiten sind überragend. Jetzt geht es für einige schon kommende Woche in Troisdorf weiter.“

Ergebnisse Bahneröffnuung Lüdenscheid:

Maria Tietze
Weit 4,72m

Imgard Bensusan
100m 13,01 sec WM Quali und Einstellung D.R.
200m 26,75 sec WM Quali

Luzie Maesmanns
Kugel 7,90 m - JWM Quali

Andreas Gröber
Kugel 9,06 m

Frederike Koleiski
Kugel 11,49m

Paul Heldt
Kugel 5,48m

Fabian Oberscheidt
Kugel 5,82 m

Lars Förster
100m 20,55 sec / P.B.

Noah Bodelier
200m 27,10 sec P.B. – Quali JWM

Nele Moos
100m 13,76 sec D.R. - Quali JWM
Weit 4,43 m  – Quali JWM

Firat Cangir
Weit 3,61 m

Merve Petruck
75 m 12,24 sec / P.B.
Weit 3,84 m / P.B.

Tamara Adam
100m 18,23 sec – JWM Quali
Weit 3,19 m - JWM Quali 

Justine Hammer
100m: 17,23 sec P.B.

Johannes Bessel
800m 2:06,67 min

Weit:
Börsch Bastian
Weit: 4,88 m / P.B.

Leverkusen: Bahneröffnung

Felix Streng
150m 16,79 sec


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche