Für Kontaktfreudige

Judo-News

Vincent Wieneke, Thomas Berg und Kai Lippmann; Quelle: TSV Intern

Westdeutsche Einzelmeisterschaften der Männer

Nach langer "Corona" bedingter Wettkampfpause fanden in Lippetal die Westdeutschen Einzelmeisterschaften der Männer und Frauen statt. Vom TSV Bayer 04 Leverkusen starteten 7 Männer, mit dem Ziel, sich durch einen Podestplatz für die Deutschen Einzelmeisterschaften zu qualifizieren.


Gabriel Berg, Willi Brumshagen und Franz Haettich; Quelle: TSV Intern

Vincent Wieneke und Kai Lippmann (beide -73kg) hatten mit 21 Teilnehmern, das größte Teilnehmerfeld in ihrer Gewichtsklasse. Kai startete mit einem Auftaktsieg gegen Tim Malewany von der Sport-Union Annen in das Turnier. Auch gegen Justin Kappes (DJK Eintracht Borbeck) konnte er den Kampf vorzeitig für sich entscheiden. Im folgenden Kampf gegen Denny Koppers (Judo-Team Holten) musste er sich geschlagen geben und den Weg in der Trostrunde antreten. Im Kampf um die Bronzemedaille besiegte Kai seinen Gegner Bastian Peters von der TG Münster und sicherte sich den 3. Platz - und damit die Qualifikation für die Deutschen Einzelmeisterschaften in Stuttgart. 

Vincent startete ebenfalls mit einem Auftaktsieg in das Turnier (gegen Julian Kreysler - KSV Herne). Im folgenden Kampf stand Vincent einem ehemaligen Leverkusener Kämpfer gegenüber, Rodel Arnolds (jetzt TV Rodenkirchen), aber auch diesen Kampf entschied Vincent für sich. Nach einem weiteren Siegen gegen David Hohn (JC Hennef) traf er im Finale auf Denny Koppers (Judo-Team Holten), der zuvor Kai Lippmann besiegt hatte. Vincent wurde seiner Favoritenrolle in diesem Turnier gerecht und entschied auch diesen Kampf für sich. Als Westdeutscher Meister ist ihm der Startplatz für die Deutschen Meisterschaften sicher.

Gabriel Berg (-90kg) traf im Teilnehmerfeld von 15 Judokas zunächst auf Patrick Hollenberg von der JG Ibbenbüren, gegen den er gewinnen konnte. Auch gegen Peter Wiese (Velberter Judo-Club) und Sirotullo Ikramov (TG Münster) konnte sich Gabriel behaupten. Im Finale unterlag er jedoch gegen seinen Trainingspartner und Vereinskameraden Franz Haettich. Mit der Silbermedaille hat sich auch Gabriel zu den Deutschen Meisterschaften qualifiziert. 

Franz Haettich (-90kg) "marschierte" mit Siegen gegen Leonard Moritz (PSV Herford), Mohammadreza Kaghazchi (JC Koriouchi Gelsenkirchen9, Cevin Börgel (JG Ibbenbüren) und Gabriel Berg auf das oberste Siegertreppchen und qualifiziert sich als Westdeutscher Meister für die DEM.

Jan-Luca (+100kg) besiegte in seinem Turnierverlauf Reinhard Schulte (PSV Herford) und Marcel Lauer vom Judo-Team Holten. Im Finale unterliegt er Jonas Pütz (Asahi Stolberg) und wird Vize-Westdeutscher Meister.

Auch Marc Schatten trat im im Schwergewicht (+100kg) an. Gegen Jurij Seryj vom PSV Herford konnte Marc im Auftaktkampf gewinnen. Im folgenden Kampf gegen Jonas Pütz unterlag Marc jedoch, womit er in der Trostrunde auf Timo Schulz (Judo-Sport-Team Herten) traf. Diesen Kampf entschied der Leverkusener für sich und sicherte sich somit die Bronzemedaille.

 


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche