Für Kontaktfreudige

Judo-News

Arne Schorn, 2. Platz, U18 -90kg; Quelle: NWJV

WdEM U18 in Herne

Arne Schorn wird Vize-Westdeutscher Meister in der Altersklasse U18 bis 90 kg. Gleich vier junge TSV Athleten qualifizieren sich zu den Deutschen Meisterschaften. 


Lasse Münnich kämpfte in der Gewichtsklasse -50kg zunächst gegen Till Scheida aus Wermelskirchen. Leider konnte er sich nicht gegen den späteren Vize-Westdeutsche Meister behaupten. Auch im folgenden Kampf gegen Felix Grete (KSV Herne 1920 e.V.) unterlag Lasse. Er beendet das Turnier mit einem 5. Platz.

Elias Radke (-66kg) unterlag im Auftaktkampf gegen Alexander Schnakenberg (SU Annen), wodurch er sich den Weg zum noch möglichen 3. Platz über die Trostrunde erkämpfen musste. Dort gewann er gegen Jan-Henrik Steiner, Danilo Sgorzaly (PSV Herford), Tim Janssen (SSF Bonn) und Manuel Gößling (DSC-Wanne-Eickel). Im Kampf um die Bronzemedaille musste er erneut gegen Alexander Schnakenberg kämpfen, doch dieses Mal konnte der junge Leverkusener den Kampf für sich entscheiden. Elias belegt damit den 3. Platz und hat sich für die Deutschen Meisterschaften U18 qualifiziert. 

Björn Konrad (-73kg) startete mit Siegen gegen Sean Miller (TG Herford 1860), Philipp Klosterkamp (Stella Bevergern) und Linus Schreiber (TV Freudenberg) in das Turnier. Nouri Günther (SSF Bonn) konnte den Kampf gegen Björn gewinnen. Nun in der Trostrunde konnte Björn den Kampf um Platz 3 gegen Artur Distel (TB Wülfrath) gewinnen. Somit qualifiziert auch er sich für die Deutschen Einzelmeisterschaften U18. 

Arne Schorn (-90kg) gewann seinen Auftaktkampf gegen Elias Athmann vom JC 66 Bottrop und auch gegen Julius Kraemer vom Pulheimer SC setzte er sich durch. Im Finale unterlag Arne nach einem starken Kampf gegen Tom Hartmann von der SSF Bonn. Auch Arne qualifiziert sich als Vize-Westdeutscher Meister für die Deutschen Einzelmeisterschaften U18. 

Leonie Wickert (-57kg) gewann ihre Kämpfe gegen Emily Lenz (KSV 20 Erkenschwick) und Lucy Wittkuhn (DJK Essen-Frintrop), unterlag jedoch gegen Emilia Meffert (TSV Hertha Walheim). Den anstehenden Kampf um die Bronzemedaille lies sich Leonie nicht mehr nehmen. nach einem starken Kampf gegen Josephine Kirchner (PSV Herford) qualifiziert sich Leonie mit dem 3. Platz ebenfalls für die Deutschen Einzelmeisterschaften U18. 

Trainer Bernd Stutz zeigt sich sichtlich zufrieden: "Es war eine sehr gut organisierte WdEM. Das Niveau der Judokas war trotz der Corona-Situation sehr gut. Alle unsere Athleten haben ein sehr konzentriertes Turnier gekämpft und konnten alle ihre Leistungsstärke abrufen."

Die Deutschen Einzelmeisterschaften der U18 werden am 09./10. Oktober in Leipzig stattfinden. 

Wir gratulieren zu den tollen Ergebnissen !

 


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche