Für Kontaktfreudige

Judo-News

Toller Einstieg in die Bundesligasaison 2021, 1.KT Männer

Am ersten Kampftag der Bundesliga-Saison 2021 holen die TSV-Schwergewichtler die entscheidenden Siegpunkte.


Die Männer-Mannschaft zeigte am Wochenende, dass sie zu Recht in der Bundesliga angesiedelt ist. Da die Saison 2020 ausgefallen war, hat der Vorstand der Judoabteilung, mit dem Argument, dass man in 2020 wieder aufsteigen wollte, am grünen Tisch vom Deutschen Judobund die Möglichkeit bekommen, dieses Jahr wieder in der 2. Bundesliga zu starten. Und mit einem sehr starken Team unter dem Gespann Dennis Gutsche als neuer Trainer und Willi Brumshagen als alter Trainer und Berater konnten direkt die ersten vier Punkte eingefahren werden. In dieser Saison wird nur eine Runde mit 7 Kämpfern in den olympischen Gewichtsklassen angetreten. So müssen vier Punkte zum Sieg her. Und genau dieses Minimalziel bescherten in beiden Kämpfen beim Stand von 3:3 unsere Superschwergewichtler über 100 Kg. Unser frischgebackener Bronzemedaillengewinner im Team bei den Olympischen Spielen von Tokyo, Karl Richard Frey, nahm seinen Gegner wie immer ernst, ließ aber in keiner Sekunde etwas anbrennen und beendete den Kampf souverän mit einer Würgetechnik im Boden.

Schließlich wurden die Mannschaften vom renomierten 1. JC Mönchengladbach und dem Judoclub aus Braunschweig jeweils mit 4.3 besiegt.

In der Tabelle steht der TSV Bayer 04 Leverkusen damit auf dem hervorragenden zweiten Platz, den er sicher beim kommenden Heimkampf am 18.9.21 in der Herbert Grünewaldhalle um 15 Uhr mindestens verteidigen möchte.

Gäste sind dann der SV Nienhagen und JT Holten.

Zuschauer müssen die Bedingungen von 3 G erfüllen und sich am Eingang registrieren lassen.

 

Text: M.Weyres


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche