Für Kontaktfreudige

Judo-News

letzter Kampftag 2. Bundesliga Männer

Bayer Judoka sind Vizemeister der 2. Judo-Bundesliga


Am letzten Kampftag der Judo Bundesliga in Remscheid trafen die Judoka von Bayer zuerst auf Koriuchi Gelsenkirchen. Ohne die Top Judoka Anthony Zingg, Vincent Wienecke und Kalle Frey war klar, dass es an diesem Tag schwer werden würde. Dennoch konnten die Judoka sich mit den Trainern Thomas Berg und Willi Brumshagen über ein hart erkämpftes 3 - 3 gegen Gelsenkirchen freuen. Die Siege konnten Khaled Ahmad, Gabriel Berg und Marc Schatten einfahren. Kai Lippmann wurde mit seinem Gegner gemeinsam disqualifiziert, wodurch der durchaus gerechtfertigte Sieg von Kai verhindert wurde.Im zweiten Kampf ging es dann gegen den Tabellenführer TV Remscheid, der auch mit Einkäufen den Aufstieg anpeilt. Ohne die Top Kämpfer wurde der Kampf am Ende nach hartem Kampf mit 2 - 5 verloren. Die Siege fuhren Kai Lippmann und Gabriel Berg ein, der alle seine Kämpfe gewinnen konnte.Am Ende landete die Mannschaft auf dem zweiten Tabellenplatz und sicherte sich so die Vizemeisterschaft in der 2. Judo-Bundesliga der Männer. Eine super Leistung, die mit einer mit vielen Eigengewächsen gespickten Mannschaft erreicht wurde.

 

Text: Willi Brumshagen


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche