Für Kontaktfreudige

Judo-News

Marc Schatten, Quelle: TSV Intern

Deutsche Einzelmeisterschaften Senioren

Nadja Bazynski wird zum zweiten Mal Deutsche Meisterin der Senioren. Damit erkämpfte die 28-jährige Polizeibeamtin bereits ihre sechste Medaille bei der DEM. Insgesamt sieben Judoka vom TSV Bayer 04 Leverkusen hatten sich dieses Jahr für die Deutschen Einzelmeisterschaften der Frauen und Männer in Stuttgart qualifiziert. Mit einer Gold-, einer Bronze-Medaille, sowie zwei 5. und einem 7. Platz schneidet das TSV-Team hervorragend ab.


Nadja Bazynski; Quelle: (c) Sabau Gabriela / IJF

Nadja Bazynski sicherte sich souverän den Titel in ihrer Gewichtsklasse -63kg. Nach vier gewonnenen Kämpfen stand sie als Deutsche Meisterin 2021 fest.

Gabriel Berg kämpfte sich mit drei starken Siegen bis ins Halbfinale der Klasse bis 90 Kg vor. Hier musste er sich allerdings dem späteren Titelträger geschlagen geben. Leider fand Gabriel auch im anschließenden Kampf um Bronze nicht die richtigen Mittel um den starken Gegner zu besiegen. Er belegt einen guten Fünften Platz. Franz Haettich (-90 kg) musste sich nach einem verlorenen Kampf in der Hauptrunde und zwei gewonnenen Kämpfen in der Trostrunde im vierten Kampf geschlagen geben und landete auf dem siebten Platz. Er unterlag dem gleichen Gegner, wie zuvor auch Vereinskollege Gabriel. Mit diesem Platzierungen gehören Gabriel und Franz nach wie vor mit zu den besten Judoka in der Gewichtsklasse -90kg in Deutschland. Marc Schatten (+100 kg) kämpfte ebenfalls stark und beschenkte sich nach drei gewonnenen und einem verlorenen Kampf mit der Bronzemedaille.

Der noch im Juniorenbereich startberechtigte Vincent Wieneke zeigte bis 73 Kg seine bisher beste Leistung im Seniorenbereich. Er unterlag erst im Viertelfinale dem späteren Deutschen Meister. Durch weitere Siege in der Trostrunde, durfte auch Vincent um Bronze kämpfen, doch auch ihm wurde das Besteigen des Siegerpodestes verwehrt. Trotzdem ist dieser fünfte Platz ein Fingerzeig in Richtung der bald bevorstehenden Deutschen Meisterschaften U21 wo sein Ziel sicher eine Medaille sein wird.Kai Lippmann (-73 kg) konnte immerhin zweimal die Matte als Gewinner verlassen, sich jedoch noch nicht in die Top-Ten vorarbeiten. Auch Jan Luca Schatten (+100 kg) scheiterte leider bereits früh in seiner Gewichtsklasse. Anthony Zingg und Karl Richard Frey wurden vom Bundestrainer noch geschont, damit sie ihre Kräfte wieder international einsetzen können.

Insgesamt eine sehr gute Leistung für das ganze Team!

 

Text: M.Weyres / T.Berg


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche