Für Kontaktfreudige

Judo-News

Konrad & Chakhomau, beide 3. Platz

Bundesoffenes Turnier in Backnang

Beim Bundesoffenen Sichtungsturnier der U15 in Backnang konnten die TSV-Judokas gleich 3 x die Bronzemedaille gewinnen. 


Mark Mikulinskyi, 3. Platz

Tjark Konrad startete in der leichtesten Gewichtsklasse -34kg mit einer Auftaktniederlage gegen Karmann Najafi (BY) in das Turnier. In der Trostrunde setzte er sich gegen Alexander Kochan (BA) und Max Hölscher (NW) durch, womit Tjark das Turnier mit einem tollen 3. Platz beendet. 

Bleron Iseini (-37kg) unterlag in seinem ersten Kampf gegen Philipp Baiyer (BY). In der Trostrunde siegte er gegen Marius Passarella (BA) unterlag im anschließenden Kampf jedoch gegen Johannes Naefe (BY). Somit scheidet Bleron ohne eine Platzierung vorzeitig aus dem Turnier aus. 

Konstantin Chakhomau (-37kg) startete gleich mit einem Sieg gegen Peter Lauber (BY) in das Turnier. Auch gegen Kamel Abdurakhmanov (WÜ) war "Kostja" siegreich. Im Anschluskampt unterlag er jedoch gegen Maximilian Lotz (HE), wodurch er nun "nur noch" um die Bronzemedaille kämpfen konnte. Im Kampf gegen Elias Heister (NW) setzte er sich durch, und belohnte sich nach tollen Leistungen mit einem 3. Platz. 

In der Gewichtsklasse -40kg trat für den TSV Nick Kastner auf die Matte. Er unterlag in seinem ersten Kampf gegen Daniel Litz (BA). Im folgenden Kampf konnte er sich nicht gegen Leon Hermann (PF) behaupten und schied somit vorzeitig aus dem Turnier aus. 

Auch Noah Glabik trat in der Gewichtsklasse -40kg an. Leider konnte auch er seinen Auftaktkampf gegen Adam Ausher (WÜ)nicht für sich entscheiden, wodurch er in der Trostrunde weiterkämpfen musste. Im ersten Trostrundenkampf gewann Noah gegen Kirill Aldergott (BA), unterlag jedoch im folgenden Kampf gegen Ioakim Kavanozis (WÜ). Somit konnte auch Noah keine Platzierung erreichen. 

Lars Matis (-50kg) unterlag in seinem ersten Kampf gegen Marker Melkonyan (BY) und trat nun den Weg über die Trostrunde an. Lars konnte sich gegen Benjamin Igney (BY), Peter Müller (BA) und Kola Leciejewski (BA) durchsetzen. Erst Sebastian Reck (BY) konnte ihn auf seiner Siegesserie stoppen. Somit beendet Lars das Turnier mit einem starken 7. Platz.

David Topolenko (-50kg) unterlag gegen Nikita Wedel (HE), wodurch auch David in der Trostrunde weiterkämpfen musste. Gegen Paris Pecenkovic, Minich Michail (WÜ) und Andrey Reynold war David siegreich. Er unterlag im Anschlusskampf gegen Ismail Naciri (BY) und beendet das Turnier mit einem guten 7. Platz. 

Auch Florian Evertz (-50kg) unterlag im ersten Kampf gegen Kai Lange (WÜ). In der Trostrunde konnte er sich gegen Dimitar Atanassov (HE) nicht durchsetzen und schied somit vorzeitig aus dem Turnier aus. 

Mark Mikulinskyi (-60kg) unterlag im Auftaktkampf gegen Joshua Heister (BY), in der Trostrunde gewann er seine Kämpfe gegen Linus Warten (BY), Daniel Yakushev (RL) und Anton Ein (WÜ). Den "finalen" Kampf um Platz drei konnte er ebenfalls gegen Darwin Schneider (BA) gewinnen und belohnt sich somit mit einer Bronzemedaille. 


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche