Für Kontaktfreudige

Corona-Regeln in der Judoabteilung - gültig ab dem 10.05.2022

Um weiterhin alle Teilnehmer und auch die Trainer und Übungsleiter bestmöglich vor einer Corona-Infektion zu schützen und die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen empfiehlt die Judoabteilung das Tragen einer medizinischen Mund-Nase-Schutz während des Aufenthalts in den Gebäuden. 

Für den Trainingsbetrieb in der Judoabteilung des TSV Bayer 04 Leverkusen gelten die folgenden Regeln:

  • es findet der "normale" Sportbetrieb statt
  • In den Gruppen ab 19:30 Uhr (Mo-Fr) sowie in der ID-Judogruppe (Sa) und beim Taiso (So) gilt die 3G-Regel (geimpft/genesen/getestet).
  • Keine Testnotwendigkeit bei Personen die zweimal geimpft sind und zusätzlich eine Infektion durchgemacht haben
  • Eltern und Begleitpersonen dürfen wieder in die Judohalle:
    Wir empfehlen das Tragen einer medizinische Maske.

 

Es gelten für das Training in der Judoabteilung die gleichen Regeln, wie für den Gesamtverein:

  • Abstand halten, Handhygiene
  • Empfehlung: Tragen von medizinischen Masken im gesamten Gebäude (Sportbetrieb ausgenommen)
  • Umkleiden/Duschen sind geöffnet. Auf Hygieneregeln und den Mindestabstand achten.

  • Teilnahme am Sport ohne gesundheitliche Einschränkungen oder Krankheitssymptome. Es bestand für mindestens zwei Wochen kein Kontakt zu einer infizierten Person.

  • Anwesenheit der Mitglieder wird protokolliert, um mögliche Infektionsketten zurückverfolgen zu können. Bei einer Infektion melden Sie sich bitte beim Abteilungsleiter.

  • Verlassen der Judohalle unmittelbar nach Ende des Sports. Aufenthaltszeit in Fluren/Gebäuden auf das Nötigste minimieren.

 

Bei Fragen zum Hygienekonzept der Judoabteilung wenden Sie sich bitte an den Abteilungsleiter Rainer Fischer.

Aktueller Trainingsplan (Stand: 15.08.2022)

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche Uhrzeit Datum Zeitplan