Für Zielstrebige

Halle wieder eröffnet

Nach monatelanger Sperrung fand am gestrigen Abend erstmals wieder das Stützpunkttraining in Leverkusen statt.


Foto: Herrig

Aufatmen bei der Fechtabteilung des TSV Bayer 04 Leverkusen. Nach monatelanger Sperrung stand der Abteilung gestern erstmals wieder ihre Trainingshalle (Kurt-Rieß-Halle 3) zur Verfügung. Circa 45 Fechterinnen und Fechter nutzten am gestrigen Abend die Gelegenheit, am Stützpunkttraining in der sanierten Halle unter Leitung der TSV-Trainer teilzunehmen.

Die Halle hatte im Zuge des Unwetters im Juni einen Wasserschaden erlitten und stand dem Verein dadurch über mehrere Monate lang nicht zur Verfügung. Neben Ausbesserungsarbeiten am Unterboden hat die Halle einen fabrikneuen Bodenbelag erhalten.

Die Halle wird mit 20 Fechtbahnen und fest installierten Melder-Anlagen höchsten Ansprüchen gerecht. Sie ist sowohl Austragungsort von Kader-Lehrgängen des Deutschen Fechter-Bundes und Lehrgängen des Rheinischen Fechter-Bundes, als auch von vielen Turnieren der Fechtabteilung, darunter Landesmeisterschaften und Deutsche Meisterschaften.

Am 8. und 9. Dezember wird in der Halle der Leverkusener Degen-Pokal ausgetragen. Nähere Informationen dazu finden Sie unter hier.

 

Kevin Becker


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche