Für Teamplayer

Verbandsliga Saisonbericht

Das Herrenteam Bayer 1 trat zur Hallensaison 2018/19 in der höchsten Spielklasse des Verbandes, der Verbandsliga Rheinland, an und zeigte über die Saison hinweg eine starke Leistung.

 

Mit den Rückkehrern Sebastian Pynappel und Matthias Fischer, die vorher in der Bundesliga-Auswahl des TV Voerde standen, und mit Verstärkung durch einige erfahrenere Spieler sollte das Verbandsliga-Team die wenigen jungen Spieler unterstützen.

 

Am Auftaktspieltag in Leverkusen gelangen dem TSV-Team zwei mühsame Arbeitssiege in 3:2-Sätzen, wobei die Leistung noch ausbaufähig war.

 

Im weiteren Saisonverlauf steigerte sich das Team und konnte dank der erfahrenen Routiniers weiter Siege einfahren, sodass der erste Tabellenplatz gefestigt wurde.

 

Nach mehr als der Hälfte der Saison war das Team immer noch ungeschlagen und konnte selbst in den schwereren Spielen meist mit 3:0/3:1 gewinnen.

 

Am Ende der Saison stand die makellose Bilanz von 14 Siegen aus 14 Spielen, 28:0 Punkten, 42:8 Sätzen und 521:342 Bällen.

 

Für die nächsten Jahre ist das Ziel, noch mehr junge Spieler in das Team zu integrieren und mit Hilfe von externen Zugängen in ein paar Jahren möglicherweise die 2. Bundesliga zu erreichen.

 

Es spielten: Sebastian Pynappel, Matthias Fischer, Alex Ebert, Janik Müller, Lukas Sahm, Thorsten Jeczorek, Frank Schmidt, Jörg Müller, Karsten Baum, Christian Steffens, Niklas Hodel

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche