Für Teamplayer

U18-Mädels holen Silber und fahren zur DM!

Das weibliche U18-Team konnte bei der Norddeutschen Meisterschaft in Wardenburg die Silbermedaille und damit die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft erreichen.

In der Gruppenphase musste das TSV-Team gegen drei gute Teams aus Niedersachsen ran:
Zuerst gewann das Bayer-Team gegen den Wardenburger TV (2:0: 11:7, 11:5), dann gegen den TV GH Brettorf (2:0: 11:7, 11:5). Im letzten Gruppenspiel gegen den TV Jahn Schneverdingen gab es ein 1:1-Unentschieden (11:6, 4:11).

Damit qualifizierte sich das junge Team als Gruppenerster direkt für das Halbfinale und konnte somit vorab den Gegner MTV Wangersen, der sich mit 2:0 gegen Wardenburg durchsetzte, in der Qualifizierungsrunde beobachten.

Nach einem ausgeglichenem ersten Satz (13:11) gewann das Bayer-Team gegen Wangersen auch den zweiten Satz (11:4) und das Finale war erreicht.

Im Finale ging es gegen den TV Jahn Schneverdingen:

Das TSV-Team machte von Beginn an Druck und konnte den ersten Satz für sich entscheiden (12:10).
Zum zweiten Satz fing es an zu regnen, sodass die Platzverhältnisse für beide Teams schwierig wurden. Der Gegner aus Schneverdingen kam in der Folge besser damit klar und konnte zum 1:1 ausgleichen (11:13).
Auch im Entscheidungssatz waren es die vielen Eigenfehler der Leverkusener Mädels, die dafür sorgten, dass der TV Jahn das Spiel gewinnen konnte (8:11).

Trainerin Kerstin Müller zeigte sich trotz der Finalniederlage zufrieden:

"Eine sehr gute Leistung meines Teams, obwohl wir mit drei Spielerinnen nur seit knapp zwei Wochen aufgrund von Auslandsaufenthalten und Verletzung im Training standen."

Das TSV-Team tritt damit bei der Deutschen Meisterschaft der weiblichen Jugend U18 am 07./08.09 in Hallerstein (Bayern) an.

Kader: Alina Tiemesmann, Maya Mehle, Judith und Mariette Vasen, Maike Hackethal, Veronica Hoverath
Trainer: Kerstin Müller


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche