Für Teamplayer

#throwbackthursday: DM 1980

Am #throwbackthursday blicken wir in loser Serie auf vergangene Momente, ehemalige Teams und erinnerungswürdige Veranstaltungen zurück.

Heute: Die Faustball-DM 1980 in Leverkusen


Vom 05. – 06.07. 1980 richtete der TuS 04 Leverkusen (Vorgängerverein des TSV Bayer 04 Leverkusen e.V.) die deutsche Feldfaustball-Meisterschaft in Leverkusen aus. Erstmals fanden die Meisterschaften in reduzierter Form (6 statt 10 Teams; jeweils die ersten drei statt die ersten fünf aus den beiden Staffeln Nord und Süd der 1. Bundesliga) statt.

Rund 2000 Zuschauer erlebten spannende Spiele bei den Frauen und Männern auf der Kurt-Rieß-Anlage in Leverkusen. Auch das Radio und Fernsehen war vor Ort, um von der Meisterschaft zu berichten.

Leider konnten sich die beiden Leverkusener Bundesliga-Teams bei den Frauen und Männern nicht für die eigene DM qualifizieren, da sich zum damaligen Zeitpunkt der Ausrichter sportlich qualifizieren musste. Besonders die Verletzung (gebrochener Fuß) von Udo Cymera während der Saison sorgte bei den Männern für lange Gesichter aufgrund der verpassten Qualifikation.

Kleiner Trost für die Leverkusener Team: Die Frauen wurden 1981 deutscher Vizemeister und bereits ein Jahr später 1982 gewann das Team den deutschen Meistertitel und auch das Männer-Team wurde 1981 und 1983 jeweils deutscher Vizemeister im Feld.

Bei den Frauen setzte sich der Titelverteidiger von der TSG 1881 Benrath mit 32:22 im Finale gegen den SV Siemens Nürnberg durch und bei den Männern krönte sich überraschend der TSV Pfungstadt mit Angreifer Dieter Thomas (Papa des heutigen Weltklasse-Faustballers Patrick Thomas) im Finale gegen den Favoriten Offenburger FG nach einem knappen 30:28-Sieg zum Deutschen Meister.

Alle Anwesenden waren von der sehr guten Organisation und den spannenden Spielen, vor allem am Finaltag, angetan und erinnern sich mit viel Freude an dieses schöne Event.

Und wer weiß, eventuell richtet der TSV in ein paar Jahren mal wieder eine Deutsche Meisterschaft aus…?

Platzierungen Frauen:

  1. TSG 1881 Benrath
  2. SV Siemens Nürnberg
  3. MTV 1846 Gießen
  4. TG 1848 Neuss
  5. Berliner TS
  6. NLV Stuttgart-Vaihingen

Platzierungen Männer:

  1. TSV Pfungstadt
  2. Offenburger FG
  3. TV Westfalia Hamm
  4. NLV Stuttgart-Vaihingen
  5. VfL Kellinghusen
  6. Ahlhorner SV

Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche