Für Teamplayer

Solide Leistung reicht nur fürs Viertelfinale

Leverkusen. Für die Faustballerinnen des TSV Bayer 04 Leverkusen e.V. war beim Vorbereitungsturnier in Brettorf bereits nach dem Viertelfinale Schluss - das Team zeigte aber insgesamt eine solide Leistung.

Das Turnier in Brettorf, bei dem nur Erst- und Zweitligisten antraten, sollte als Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison dienen.

In der Gruppenphase standen drei Spiele für das Team von Trainerin Kerstin Müller auf dem Programm:

Zuerst verlor das Bayer-Team gegen den aktuellen Feldmeister Ahlhorner SV mit 0:2, danach gewann Bayer gegen den VfL Kellinghusen 2 mit 2:0 und im letzten Gruppenspiel gegen den TV Brettorf 2 gab es ein 1:1-Unentschieden.

Damit war der 2. Platz in der Gruppe D erreicht und das TSV-Team zog ins Viertelfinale ein:

Gegen den Gastgeber und Ligakonkurrenten TV Brettorf 1 verlor das Bayer-Team mit 0:2 (8:11, 9:11) und musste somit den geteilten 5. Platz einnehmen.

Trainerin Kerstin Müller zeigte sich trotz des frühen Ausscheidens zufrieden: "Wir haben das Turnier genutzt, um taktisch mal was Neues auszuprobieren. Das Ergebnis ist ok, aber mit mehr Konzentration hätten wir auch das Halbfinale erreichen können."

Kader: Alina Tiemesmann, Ayleen Hodel, Jana und Lina Hasenjäger, Katrin Hagen, Kati Hofmann, Maya Mehle
Trainer: Kerstin und Jörg Müller


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche