Für Teamplayer

Bayer will in die Top-15 der Welt

Leverkusen. Das Bundesliga-Team des TSV Bayer 04 Leverkusen e.V. reist für zwei internationale Faustball-Turniere in die Schweiz und will dort weiter Punkte für einen Top-15-Platz in der Weltrangliste sammeln.

Zunächst steht das Obersee Masters in Jona an, bei dem die Farbenstädterinnen in der Gruppenphase auf den NLV Stuttgart-Vaihingen (Schwabenliga), den ASKÖ Seekirchen (1.Liga Österreich) und den Gastgeber TSV Jona (1. Liga Schweiz) treffen.
Im weiteren Verlauf des Turniers in Jona könnte das TSV-Team auf den amtierenden deutschen Hallenmeister TSV Calw, den chilenischen Topclub Club Manquehue oder andere Top-Vereine aus der Schweiz, Deutschland oder Österreich treffen.

Danach geht es zum Grenzlandturnier nach Widnau, bei dem das Bayer-Team unter anderem auf den Lokalrivalen Ohligser TV treffen könnte.

Als besonderes Highlight können die frischgebackene U18-Europameisterin Maya Mehle und auch TSV-Zuspielerin Lina Hasenjäger im Vorfeld des Turniers in Widnau auch Erfahrungen mit dem deutschen Nationalteam der Frauen sammeln, die in einem Testspiel auf die Schweiz trifft.

Das Bayer-Team hofft auf zwei gute Turnierleistungen und möglichst viele Turnier-Punkte in der Club-Weltrangliste, der IFA-WorldTour, um so am Ende der Saison zu den 15 besten Teams der Welt zu gehören.

Zum Kader für die beiden Turniere gehören die Bundesliga-Spielerinnen Maya Mehle, Alina Tiemesmann, Kati Hofmann, Lina und Jana Hasenjäger sowie Vanessa Gorny (Verbandsliga-Team des TSV) und die Gastspielerin Alex aus den USA.

Trainiert wird das Team vom Trainergespann Kerstin und Jörg Müller.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche