Für Kämpfertypen

Drei Mittelrheinmeister bei den Titelkämpfen in Leverkusen

Bei den Schülern bis 42 kg standen sich Hasan Ikhaev (TSV Bayer 04 Leverkusen) und der erfahrene Darnell Kliesch (FK Köln-Kalk) gegenüber. Hasan, der seinen ersten Kampf bestritt, war klarer Außenseiter bei diesem Gefecht. Er bewegte sich sehr gut und setzte schöne Schlagkombinationen, die bei seinem Gegner Wirkung zeigten. Das Kampfgericht wertete den Kampf knapp aber verdient nach Punkten für Hasan Ikhaev.

 

In der Gewichtsklasse bis 64 kg boxte im Finale Zoro Murad (TSV Bayer 04 Leverkusen) gegen den Rheindorfer, Isen Avdievski. Zoro gab die erste Runde an den stürmisch beginnenden TuS-Boxer klar ab. Die zweite Runde gestaltete er wesentlich besser und ausgeglichener, so dass die dritte und letzte Runde entscheiden musste. Zoro bekam von seinen Trainern, Daniel Prosch und Ergül Kaya, letzte und genaue Anweisungen, die er zur Freude der Trainer und dem mitfiebernden Publikum sehr gut umsetzte. Nach klaren Treffern wurde der Gegner zum Schluss sogar angezählt. Das Kampfgericht wertete den Kampf verdient mit 4:1 Punkten für den neuen Mittelrheinmeister 2020, Zoro Murad.

 

Vincent Junker (TSV Bayer 04 Leverkusen) trat in der Klasse bis 69 kg an. Im Finale traf er auf den Euskirchener Deni Umaev. Vincent boxte sich, wie bereits im Halbfinale, in allen drei Runden einen knappen Vorsprung heraus, so dass die Kampfrichter Vincent zum einstimmigen Sieger nach Punkten und somit zum neuen Mittelrheinmeister 2020 erklärten.

 


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche