Für Kämpfertypen

News – Boxen

Bei den NRW-Finalkämpfen in Gelsenkirchen war der TSV Bayer 04 Leverkusen mit drei Athleten vertreten. Joannis Spatharis wurde Kampflos NRW-Meister in der B-Klasse bis 60 kg, da sein Vereinskamerad, Rafael Desbele, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht antreten konnte.

Abasin Muhammed traf im B-Weltergewicht bis 69 kg auf den Niederrheiner Özbay Tamer vom Boxteam Duisburg. Abasin boxte alle drei Runden technisch sehr geschickt und gut eingestellt von seinem Trainer Jörg Heidenreich. Abasin gewann den Kampf einstimmig nach Punkten und ist neuer NRW-Meister 2019

Der Mittelrheinische Amateur-Boxverband (MABV) nahm mit einer Auswahlmannschaft vom 06. bis 09. Juni 2019 an dem gut besetzten internationalen Turnier in Podcetrtek den "Youth Slovenia OPEN" teil.

In der Gewichtsklasse im Bantamgewicht bis 56 kg wurde Felix Zemke (TSV Bayer 04) vom MABV nominiert. Im Halbfinale traf Felix auf den Slowenen Matvey Ryazanov, gegen den er nach einem guten und spannenden Kampf verdient nach Punkten gewann. Im Finale traf er auf den Belgier Narek Sukiasyan, den er ebenfalls nach Punkten besiegte und sich somit den Turniersieg im Bantamgewicht sicherte.

Bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften, die vom 01. bis zum 02. Juni 2019 in Cottbus stattfanden, war der TSV mit drei studierenden Athleten vertreten.

In der 69 kg Klasse im B-Feld, boxte Saidcan Illbeyi, der an der UE Iserlon-Berlin-Hamburg BWL studiert. Ebenfalls in der 69 kg Klasse jedoch im A-Feld, startete Abasin Muhammad. Er studiert an der Uni Düsseldorf Volkswirtschaftslehre. Im Halbschwergewicht bis 81 kg kämpfte Raman Murad, der an der TH Köln Wirtschaftsingenieurwesen studiert.


Saidcan Illbeyi besiegte im Halbfinale Wilhelm Pankratz von der TU Dortmund. Im Finale traf er auf Selek Jampolski von der UNI Erlangen-Nürnberg, den er ebenfalls nach Punkten besiegte und somit Deutscher Hochschulmeister 2019 wurde.
Abasin Muhammed bekam es im Halbfinale sofort mit Daniel Meyer, dem Dritten der letzten Deutschen Meisterschaften zu tun. Abasin zeigte über die volle Distanz der drei Runden eine sehr gute und ansprechende Leistung. Trotz der knappen Niederlage hat der mitgereiste Sportwart Markus Liever festgestellt, dass Abasin sich durchaus schon mit der Deutschen Spitze messen kann.
Raman Murad besiegte im Halbfinale Mahdi Nasef von der UNI Duisburg-Essen nach Punkten. Im Finale traf er auf Jewgenij Bitjakow von der UNI Jena, gegen den er leider durch Abbruch in der 3. Runde wegen einer Verletzung verlor.
Markus Liever bestätigte allen TSV-Athleten eine sehr gute Leistung, auf die man weiter aufbauen kann.

 

Trainer Jörg Heidenreich zeigte sich nach den Titelkämpfen in der heimischen Kurt-Rieß-Sporthalle 2 äußerst zufrieden. Insgesamt 4 MABV-Meister 2019 und ein Vizemeister waren die Ausbeute seiner  Athleten.

Im Leichtgewicht bis 60 kg holte sich Rafael Desbele den Titel gegen seinen Vereinskameraden Joannis Spatharis. Rafael bot bereits im Halbfinale eine starke Leistung gegen Lucca Breuer vom SC Colonia Köln, den er ebenfalls einstimmig nach Punkten besiegte.

Im Weltergewicht bis 69 kg gewann Abasin Muhammed mit einer sehr guten Leistung einstimmig nach Punkten gegen Farbot Bayat (SC Colonia Köln) und wurde erstmalig MABV-Meister im A-Feld.

Ebenfalls im Weltergewicht, jedoch im B-Feld verlor Saidcan Illbeyi knapp nach Punkten gegen Mario Benisch vom Pulheimer Boxclub und wurde somit Vizemeister.

Im Mittelgewicht bis 75 kg standen sich im Finale Farid Yousef und Amady Dia (FK Köln-Kalk) gegenüber. Die beiden ersten Runden konnte Farid klar für sich entscheiden. Die dritte Runde ging knapp an Amady. Der Sieger und neuer Titelträger kam zweifellos aus der blauen Ecke, Farid Yousef.

Raman Murad gewann Kampflos in der Klasse bis 81 kg, da sich sein Gegner Zülfü Polat (BSV Euskirchen) verletzt hat. Im Halbfinale bezwang Raman mit einer souveränen Leistung Timur Schiva vom Bonner BC durch RSC in der 3. Runde.

 

   

Die Boxabteilung des TSV Bayer 04 Leverkusen veranstaltet am 18. und 19. Mai 2019 die Halb- und Finalkämpfe des Mittelrheinischen Amateur Boxverbandes (MABV). Es treten Athletinnen und Athleten ab dem 18. Lebensjahr in allen Gewichtsklassen aus dem gesamten Verbandsgebiet an.

Die Veranstaltung findet nicht wie angekündigt in der Halle 8 der Herbert-Grünewald-Halle statt, sondern gegenüber in Halle 2 der Kurt-Rieß-Halle

Die Mitgliederversammlung der Box-Abteilung findet am Mittwoch, 10. April 2019, um 19 Uhr statt.

Felix Zemke, NRW-Cup-Sieger 2018

Zwei Athleten des TSV Bayer 04 Leverkusen, Felix Zemke und Daner Bani, standen im Finale des 5. Internationalen NRW-Cup, der vom Velberter BC ausgetragen wurde.

Insgesamt nahmen 110 Boxer der Junioren (U17) und Jugendliche (U19) auf nationaler und internationaler Ebene an diesem Turnier teil. Das Teilnehmerfeld war mit Meistertitel-Trägern gut besetzt. Es nahmen Athleten aus Irland, Holland, Bayern und NRW teil.

Felix Zemke besiegte im Finale den Rosenheimer Arthur Sadojan, in der 56 kg Jugendklasse, einstimmig nach Punkten und holte sich zum dritten Mal in Folge den NRW-Cup. Daner Bani musste sich im Finale der Juniorenklasse bis 60 kg gegen den starken Niederländer, Jeans Lima, knapp nach Punkten geschlagen geben.

Betreuer Mbala Mankadi (Junior), Daniel Beeck und Felix Zemke

Felix Zemke und Daniel Beeck wurden für den Länderkampf Deutschland gegen Australien nominiert.

Der Vergleichskampf wurde am Samstag, den 29. September 2018 in Essen in der Gesamtschule Nord ausgetragen.

Felix boxte im Junioren Federgewicht bis 57 kg gegen Kalob Gray und Daniel trat im Halbweltergewicht bis 64 kg gegen Islah Farr an. Beide TSV-Boxer haben eine gute Leistung abgeliefert, sie mussten sich jedoch gegen die starken Australier knapp nach Punkten geschlagen geben.

Unser Hobby und Fitness-Übungsleiter Farid Yousef hat heute seine Nadja, die er beim TSV kennengelernt hat zum Traualtar geführt. Die gesamte Boxabteilung gratuliert und wünscht dem Hochzeitspaar alles Liebe und Gute für die gemeinsame Zukunft

Erich Dünnwald †

Am 02. Mai 2018 ist Erich Dünnwald plötzlich und unerwartet verstorben. Erich ist 1949 in unseren Verein eingetreten und war somit unser längstes Mitglied in der Boxabteilung des TSV Bayer 04 Leverkusen (69 Jahre). Wir verlieren mit Erich einen aufrichtigen und erfolgreichen Sportsmann, der uns immer die Treue gehalten hat. Wir werden Erich immer in guter Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Christa und seiner gesamten Familie.

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche