Für Kämpfertypen

Am Samstag, dem 01.10.2022 fällt der Startschuss für die MABV Meisterschaften der Elite, eine Veranstaltung vom Mittelrheinischen Boxverband.

Hier treffen die besten Boxer aus dem Mittelrhein, in Leverkusen aufeinander.

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

 

Der Verein hat sich dazu entschieden, ab heute (09.Mai 2022) die Maskenpflicht in den Innenräumen aufzuheben.

 

Wir bitten Euch dennoch weiterhin vorsichtig miteinander umzugehen und Abstand zu halten.

Selbstverständlich darf die Maske nach eigenem Ermessen freiwillig getragen werden.

 

Wir wünschen Euch weiterhin alles Gute.

 

Eure Bayer 04 Boxabteilung

 

 

 

Sicherstellung der Gesundheit beim Sportbetrieb der Fachabteilung Boxen

 

  • Durch vorherige Online-Anmeldung wird sichergestellt, dass nur die zulässige Anzahl an Sportlern zum Training erscheinen. (Kommunikation und Abstimmung über WhatsApp-Gruppen)

 

 

Hygieneregeln 

  • Während der Trainingseinheiten in der Boxhalle (Halle 6) ist ausreichend zu lüften

  • Vor und nach dem Training sind die Hände zu desinfizieren
  • Die Geräte im Kraftsportbereich sind ausschließlich mit eigenem Handtuch zu benutzen. Nach der Benutzung sind die Geräte gründlich zu säubern.

 

Sonstiges

  • Begleitpersonen haben keinen Zutritt in die Halle 6

 

 

 

 

Zwei silberne und zwei bronzene Medaillen für Bayer 04 Boxer

 

 Am 19.09.2021 ging der Neuanfang und die Neuausrichtung des Chemiepokals in der SWH.Arena in Halle-Neustadt zu Ende.

Erfreulich aus Sicht der TSV Bayer 04 Boxabteilung war, dass wir mit vier Athleten antraten und alle Athleten mit einer Medaille von diesem hochkarätigen Turnier zurückkehrten. 

 

In einem qualitativ stark besetzten Teilnehmerfeld, zeigten unsere Sportler Ehrgeiz und Kampfeswille, um gegen die Kampferfahrung der überlegenden Gegnerschaft bestehen zu können.

 

Unser Boxer Mohammed Azaoun startete im Ferdergewicht bis 57 kg und traf im Halbfinale auf den schlagstarken Letten, Matvejes Produkins. Mohammed der seinen 10. Kampf bestritt, bot gegen den mit 60 Kämpfen erfahrenen Boxer Matvejes Produkins, eine sehr couragierte Leistung. Trotz seiner sehr guten Leistung, verlor Mohammed dennoch nach Punkten.

 

In der Gewichtsklasse bis 67 kg, boxte im Halbfinale Joannis Spatharis (TSV Bayer 04 Leverkusen), gegen den mit 94 Kämpfen erfahrenen und vom Bundesstützpunkt Frankfurt/Oder kommenden Boxer Nikita Uljanov. Joannis hielt, in seinem 19. Kampf, die erste Runde mit leichten Nachteilen relativ offen. Seine Trainer Jörg Heidenreich und Daniel Beeck, legten ihm nun eine offensivere Strategie nahe. Nach einer krachenden Rechten ging Joannis in der zweiten Runde zu Boden, in dessen Folge Nikita Uljanov beherzt nachsetzte und der Ringrichter verantwortungsbewusst den Kampf abbrach.

 

In einem weiteren Halbfinalkampf, im Schwergewicht der Gewichtsklasse bis 94 kg, standen sich Melih Bayrak (TSV Bayer 04 Leverkusen) gegenüber. In der ersten Runde wurde Melih von dem kämpferischen Leo Kirchberger überrascht und fand sich auf dem Hosenboden wieder. In einem äußerst hart geführtem Gefecht schüttelte Melih seinen Gegner kräftig durch und gewann den Kampf deutlich nach Punkten. Aufgrund einer im Kampf herbeigezogenen Ellenbogenverletzung, konnte Melih nicht im Finale antreten. Eine Entscheidung von Melih gebührt höchsten Respekt. Unser Athlet stimmte zu, dass Leo Kirchberger (Bayern), den Melih im Halbfinale klar besiegte, an seiner Stelle im Finale boxen durfte. Leo Kirchberger gewann den Kampf und wurde Chemiepokalsieger. Mit diesem sportlichen Verhalten hat Melih Bayrak nach dem Geist der Regeln gehandelt, für ihn sind die Werte des Sportes nicht nur Worte, sondern auch eine Art zu denken und nicht nur eine Art des Verhaltens.

 

Im Finale der Gewichtsklasse bis 51 kg, stand unser Athlet Ayoub Qalanadri, der am Anfang seiner Karriere steht und eine sehr gute Leistung gegen den mit 110 Kämpfen erfahrenen, Deutschen Meister Argishti Terteriyan (Sachsen-Anhalt) im Ring. Ayoub der erst seinen 12. Kampf bestritt, war zwar Außenseiter in diesem Gefecht, bot aber über die komplette Distanz einen spektakulären Kampf, der von den Zuschauern umjubelt wurde. Argishti Terteriyan musste all sein Können aufbringen um unseren Kämpfer nach Punkten zu besiegen.

 

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Silber- und Bronze- Medaillengewinner der Bayer 04 Boxabteilung!

 

 

 

TSV Bayer 04 Boxer mit durchwachsenden Leistungen bei den Mittelrhein-Meisterschaften 2021

 

Unsere Athleten Zoro Murad, Sofian Zibouh und Hikmet Kar standen im Halbfinale der Mittelrhein-Meisterschaften, die von SC Colonia 06 ausgetragen wurden, im Ring.

Alle drei Athleten waren die Coronabedingten Trainingsrückstände, aber auch mentale Schwächen anzumerken. Es gelang Zoro Murad (TSV Bayer 04 Leverkusen) sowie Soufian Zibouh (TSV Bayer 04 Leverkusen) nicht, die von seinen Trainern vorgegebene Marschroute, auch nur annähernd umzusetzen, sodass beide ihre Kämpfe zwar knapp, aber vertretbar verloren. Unser Neuzugang Hikmet Kar, traf im Halbfinale ( A Feld - 63kg) auf dem vom Bonner Boxclub kommenden Boxer Essam Hussein und gewann den Kampf knapp nach Punkten.

Hikmet Kar (TSV Bayer 04 Leverkusen) trat im Finale ( A Feld -63 kg) gegen Seyed Borhani (Reinfalke Team Spirit) an und boxte sich einen knappen Vorsprung heraus, sodass die Kampfrichter Hikmet zum einstimmigen Sieger nach Punkten und somit zum neuen Mittelrhein-Meister 2021 kürten.

 

Herzlichen Glückwunsch von der Bayer 04 Boxabteilung!

 

 

 

Wichtige Änderung über die Durchführung der Mitgliederversammlung am Freitag, den 30.04.2021

19:30 Uhr: Beginn der Feststellung der Mitgliedschaft

20:00 Uhr: Beginn der Mitgliederversammlung

 

 

Liebe Mitglieder,

aufgrund der neuen Gesetzeslage ist es uns leider nicht möglich die Mitgliederversammlung auf unserem Vereinsgelände durchzuführen.

 

Daher haben wir uns dazu entschieden, diese virtuell über zoom stattfinden zu lassen.

Der Link, um an der Mitgliederversammlung teilnehmen zu können lautet: 

https://zoom.us/j/98080025455

 

Vor der Durchführung der Mitgliederversammlung ist es notwendig zu überprüfen ob alle Personen, die sich in dem Meeting-Raum befinden auch tatsächlich Mitglied unserer Abteilung sind.

Wir bitten daher darum, dass sich jeder nach Betreten des Raumes, kurz mit seinem Namen bei unserem Geschäftsführer Markus Liever anmeldet.

 

Bitte haben Sie ihren Mitgliederausweis griffbereit, um sich legitimieren zu können.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

 

Ihre Boxabteilung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leverkusen, den 22.03.2021

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vereinsmitglieder,

 

gemäß § 17 der Vereinssatzung lade ich Sie hiermit zu unserer diesjährigen ordentlichen Abteilungsversammlung am: 

Freitag, den 30. April 2021, um 20:00 Uhr, Halle 11 (Judohalle) in der Herbert-Grünewald-Halle

recht Herzlich ein.

 

Tagesordnung:

 

1. Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden der Boxabteilung(Feststellung der anwesenden und stimmberechtigten Mitglieder)

 

2. Ehrung

 

3. Entgegennahme des Jahresberichtes

 

4. Entlastung des Vorstandes

 

5. Anträge

 

6. Verschiedenes

 

zu Punkt 1) Stimmberechtigt sind Mitglieder ab dem 18. Lebensjahr.

zu Punkt 2) Anträge sind spätestens 10 Tage vor der Mitgliederversammlung dem Geschäftsführer schriftlich einzureichen.

 

Für die Ausrichtung und Teilnahme an der Veranstaltung gelten die Vorgaben der am Versammlungstag gültigen Corona-Schutzverordnung. Bitte beachten Sie entsprechende Aushänge und informieren Sie sich auf unserer Homepage über die im Verein geltenden Schutzmaßnahmen https://www.tsvbayer04.de/corona/.

 

Es kann dazu kommen, dass die Versammlung kurzfristig als Online-Veranstaltung ausgerichtet wird.

 

Bitte beachten Sie eventuelle Aktualisierungen auf dieser Webpage.

 

Bitte bringen Sie zur Versammlung Ihren Mitgliederausweis mit.

 

Über eine große Beteiligung würden wir uns freuen.

 

 

Mit sportlichen Grüßen

TSV Bayer 04 Leverkusen

Box-Abteilung

 

 

 

 

 

 

 

Melih Bayrak wurde NRW Meister 2020

Bei den NRW Meisterschaften in Pulheim war der TSV Bayer 04 Leverkusen mit vier Athleten vertreten. Farid Yousif (TSV Bayer 04 Leverkusen) verlor im Viertelfinale nach Punkten 1:2 in der Gewichtsklasse bis 75 kg gegen Aram Abrahamyan ( Deussen Dam). In der Gewichtsklasse bis 81 kg konnte Marcin Chowaniec (TSV Bayer 04 Leverkusen) wegen einer Verletzung leider nicht antreten. Im Halbfinale traf Jawad Hassani ( TSV Bayer 04 Leverkusen) im Federgewicht bis 57 kg auf Tarik Ibrahim vom BC Münster. Jawad zeigte über die volle Distanz der drei Runden eine sehr gute ansprechende Leistung, verlor aber dennoch knapp nach Punkten. Melih Bayrak (TSV Bayer 04 Leverkusen) trat in der Gewichtsklasse bis 91 kg im Halbfinale an und besiegte Samuel Gasoyan (Deussen Dam) einstimmig nach Punkten. Im Finale traf er auf den schlagstarken Bonner Sina Acar. Melih boxte, wie bereits im Halbfinale, alle drei Runden technisch sehr geschickt und durch eine von unserem Trainerteam hervorragend taktische Einstellung, gewann Melih den Kampf einstimmig mit 2:1 Punkten und ist neuer NRW Meister 2020.

Herzlichen Glückwunsch von der Bayer 04 Boxabteilung!

 

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche Uhrzeit Datum Zeitplan