Für Wissbegierige
Gina Lückenkemper fährt mit deutscher Jahresbestzeit und als nationale Meisterin zur EM nach Berlin. Foto: Chai
Gina Lückenkemper fährt mit deutscher Jahresbestzeit und als nationale Meisterin zur EM nach Berlin. Foto: Chai

| Leichtathletik

Zehn Leverkusener zu den Europameisterschaften

Neun Athletinnen und Athleten des TSV Bayer 04 Leverkusen gehören zum Aufgebot für die Europameisterschaften vom 6. bis 12. August in Berlin. Das hat der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) am Mittwoch bekanntgegeben. Hochspringer Douwe Amels gehört zum niederländischen Team.


Siebenkämpferin Mareike Arndt war bereits Ende Juni, die Sprinter Gina Lückenkemper und Aleixo Platini Menga, Hochspringer Mateusz Przybylko und 5.000-Meter-Läuferin Denise Krebs Anfang Juli für die Europameisterschaften nominiert worden. Nun haben noch fünf weitere TSV-Asse Gewissheit, dass sie in der übernächsten Woche bei den kontinentalen Titelkämpfen im Olympiastadion von 1936 dabei sind.

Stabhochspringer Bo Kanda Lita Baehre wird mit seinen 19 Jahren zu den jüngsten EM-Teilnehmern gehören. Konstanze Klosterhalfen tritt über 5.000 Meter an. Speerwerferin Dana Bergrath steht an der Seite von Ex-Weltmeisterin Katharina Molitor vor ihrer ersten internationalen Bewährungsprobe.

Hochspringer Douwe Amels wurde bereits am Dienstag vom niederländischen Verband nominiert. Der frühere U23-Europameister ist Mitglied des TSV Bayer 04 Leverkusen und gehört zur Trainingsgruppe von Hans-Jörg Thomaskamp. Seine Bestleistung steht bei 2,28 Metern. Mit 128 Athleten (66 Männer und 62 Frauen) ist die DLV-Mannschaft groß wie nie zuvor bei kontinentalen Titelkämpfen und mit fünf Titelverteidigern, einem Weltklasse-Trio im Speerwurf und weiteren Top-Athleten stark aufgestellt für die Heim-EM.

 

Harald Koken

Mehr aus dem Bereich Leichtathletik lesen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche