Für Wissbegierige

| Basketball

Viertelfinaleinzug fest im Visier

Die Derbywochen der BAYER GIANTS Leverkusen gehen weiter:


Am Samstag, den 09.03.2019 um 19:30 Uhr, treten die Farbenstädter bei den EN BASKETS Schwelm zum zweiten Spiel des Playoff-Achtelfinals an. Das Team um Mannschaftskapitän Alexander Blessig möchte im Baskets Dome den Einzug in die nächste Runde perfekt machen.

Es war schon ein emotionaler Karnevalssamstag, den die 1.057 Zuschauer in der Ostermann-Arena erlebt haben, so viel steht fest. Eine grandiose Aufholjagd der „Giganten“ wurde mit einem 76:71-Erfolg über einen starken Gegner gekrönt, der den Sieg sicherlich auch verdient hätte: „Schwelm hat sehr gut gespielt und uns das Leben richtig schwer gemacht“, so GIANTS Trainer Hansi Gnad „für uns gilt es bis Samstag hart zu arbeiten und die Fehler, die wir in der Partie gemacht haben, abzustellen. Das wird sicherlich keine einfache Aufgabe für uns bei den BASKETS werden.“
Vor allem sieht der 55-Jährige noch großes Leistungspotenzial was sein Team angeht: „Wir haben im ersten Spiel sicherlich nicht unsere beste Leistung abgerufen. Es gilt effektiver in der Offensive zu sein und in der Verteidigung keine Nachlässigkeit an den Tag zu legen. Wir können das sehr viel besser, als wir uns präsentiert haben, das weiß jeder in der Mannschaft.“

Die EN BASKETS Schwelm können vor eigenem Publikum befreit aufspielen, schließlich haben die Schützlinge von Trainer Falk Möller nichts zu verlieren. Als Tabellenachter im Norden in die Playoffs eingezogen, lieferten die Schwelmer den GIANTS einen grandiosen Kampf, der schlussendlich nicht mit einem Erfolg belohnt wurde. Dies lag auch daran, dass der stark aufspielende Niklas Geske (26 Punkte, 7 Rebounds) am Ende ein wenig mit seinem Wurfglück haderte.
Neben dem ehemaligen Akteur aus der easyCredit-BBL wussten in Spiel Eins auch US-Amerikaner Erik Gunnar Durham (12 Zähler, 8 Rebounds) und Marley Jean-Louis (11 Punkte) zu überzeugen. Es kann bereits jetzt davon ausgegangen werden, dass die Fans der Gelb-Blauen alles dafür tun werden,um ihre Jungs anzupeitschen. Die Tatsache, dass rund 100 Leverkusener Anhänger den Weg in den Baskets Dome antreten werden,ist sicherlich kein Nachteil für Nino Celebic, Nick Hornsby & Co.

Die bisherige Trainingswoche verlief indes gut, es gibt bis dato keine Ausfälle zu beklagen: „DerEin oder Andere kränkelt ein wenig, aber es geht alles seinen Gang“, so Gnad „wir wissen um was es geht und wollen unbedingt in Schwelm gewinnen, um in das Viertelfinale der Playoffs einzuziehen. Jeder Einzelne weiß um die Bedeutung des Spiels!“

Wer den Rekordmeister unterstützen möchte, kann dies gerne vor Ort tun. Der Baskets Dome liegt lediglich 40 Kilometer von Leverkusen-Mitte entfernt und es gibt noch Tickets unterhttps://tickets-enbaskets.reservix.de/tickets-en-baskets-schwelm-bayer-giants-leverkusen-in-schwelm-schwelm-arena-am-9-3-2019/e1366702(Gästebereich Block G / F) zu erwerben. Auch an der Abendkasse sind Eintrittskarten zu kaufen (öffnet ca. gegen 18:00 Uhr).

Christopher Kwiotek

 

Mehr aus dem Bereich Basketball lesen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche