Für Wissbegierige
Joanna Rode spielt auch in der nächsten Saison mit dem Kreuz auf der Brust. Foto: Dembinski
Joanna Rode spielt auch in der nächsten Saison mit dem Kreuz auf der Brust. Foto: Dembinski

| Handball

Vertragsverlängerung bei den Werkselfen

Joanna Rode verlängert ihren Vertrag um ein Jahr.


Nach Mia Zschocke und Anna Seidel hat nun auch Joanna Rode ihren Vertrag bei den Bundesliga-Handballdamen des TSV Bayer 04 Leverkusen um ein Jahr verlängert. Als Teil des Rode-Triumvirats hat sich die 21-Jährige nach ihrem Wechsel vom HC Rödertal an den Rhein im vergangenen Sommer längst im Elfen-Team und auf ihrer angestammten Linksaußenposition etabliert. Der große Wunsch der drei Schwestern Joanna, Jennifer und Elaine, auf hohem Niveau einmal zusammen in einem Team spielen zu dürfen, hat sich also längst erfüllt. All zu lange musste “Jojo” auch gar nicht überlegen, als man ihr das Angebot zur Kontraktsverlängerung unterbreitete: “Ich wollte mir das hier in Leverkusen ja alles erst einmal in Ruhe anschauen, und das habe ich getan. Ich fühle mich hier sehr wohl, bekomme viel Spielzeit und habe längst festgestellt, dass mich die Zeit bei und mit den Elfen einen großen Schritt weitergebracht hat. Deshalb bin ich froh, dass ich nun auch weiter hier spielen kann.” Zudem orientiert sich Joanna gerade, was ihre berufliche Ausbildung betrifft: “Ich möchte Rechtswissenschaften studieren, vorher aber noch das eine oder andere Praktikum absolvieren. Damit kann ich mich jetzt in Ruhe beschäftigen.”

 

Frank Graf

Mehr aus dem Bereich Handball lesen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche