Für Wissbegierige
TSV-Weitspringer hat bei der WM in Dubai wieder Gold gewonnen. Foto: Binh Truong
TSV-Weitspringer hat bei der WM in Dubai wieder Gold gewonnen. Foto: Binh Truong

| Parasport

Überflieger Rehm gewinnt fünftes Gold in Folge

Weitspringer Markus Rehm hat sich bei der bei der Para-WM in Dubai zum fünften Mal in Folge zum Weltmeister gekrönt. Felix Streng wurde Vierter.


Markus Rehm jubelte mit 8,17 Metern nicht nur über Gold, sondern sicherte zudem einen Tokio-Startplatz für Deutschland. So viele Jahre auf so hohem Niveau - das ist kein Selbstläufer, sondern das Ergebnis harter Arbeit! Insgesamt war es für Markus Rehm die 16. Goldmedaille bei Paralympics, WM und EM! Seit 2011 ist der sympathische Ausnahmeathlet inzwiwschen ungeschlagen.

Bitter verlief der Weitsprung-Wettbewerb für Felix Streng: Auf Rang drei liegend wurde er im letzten Durchgang vom Südafrikaner Mpumelelo Mhlongo verdrängt, konnte seine Tagesbestweite von 7,06 Metern nicht mehr steigern - und verfehlte das Podium letztlich um einen Zentimeter.

Nachwuchsathletin Nele Moos sprintete über 200 Meter in persönlicher Bestzeit (28,67 Sekunden) auf Platz sieben.

Quelle: DBS

Mehr aus dem Bereich Parasport lesen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche