Für Wissbegierige

| Leichtathletik

Training unter italienischer Sonne

18 Mittel- und Langstreckler des TSV Bayer 04 haben sich über Ostern in der Toscana auf die Freiluftsaison vorbereitet.


18 Mittel- und Langstreckler des TSV Bayer 04 Leverkusen, vorwiegend aus den Altersklassen U18 und U20, haben sich über Ostern in der Toscana auf die bald beginnende Freiluftsaison vorbereitet. In Principina a Mare bei Grosseto wurden sowohl Trainingseinheiten im Gelände wie auch im Stadion und am Strand absolviert.

„Wir konnten vor Beginn der Saison erste richtig schnelle Tempoläufe machen“, erklärte Trainer René Giesen. „Der Pinienwald und die savannenartige Graslandschaft waren geradezu prädestiniert“, so der Coach. Trainiert wurde auch auf der Nebenanlage des Stadions von Grosseto, in dem 2017 die U20-Europameisterschaften in der Leichtathletik stattfanden. Dabei kam der Leverkusener Tross unter anderem in Kontakt mit dem italienischen Mittelstreckenkader.
Die Unterbringung erfolgte in Bungalows eines Feriendorfes. Die Vermittlung erfolgte durch den SC Ostheim/Rhön, der seit Jahren dorthin fährt. Auf An- und Rückreise gab es Zwischenstopps am Comer See.

Mehr aus dem Bereich Leichtathletik lesen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche