Für Wissbegierige
Ranglisten-Erster: Torben Blech. Foto: Chai

| Leichtathletik

Torben Blech mit Jahresbestleistung

Zwei Wochen vor den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig hat Torben Blech seinen Hut in den Ring geworfen.


Am Samstag setzte sich der 25-Jährige vom TSV Bayer 04 Leverkusen in Zweibrücken als Gesamt-Dritter mit 5,61 Metern an die Spitze der nationalen Saison-Rangliste. Speerwerferin Dana Bergrath war drittbeste Deutsche.

„Unterschätzt mich nicht“, symbolisierte Torben Blech per Fingerzeig, nachdem er 5,51 Meter im zweiten Versuch technisch sauber überwunden hatte. Absolut euphorisch ließ der Athlet von Christine Adams später nach im dritten Anlauf übersprungenen 5,61 Metern die eigentlich vorgesehenen 5,66 Meter aus und nahm Kurs auf 5,71 Meter – eine Höhe, die bei aufkommender Dunkelheit zwar machbar schien, aber diesmal dann doch noch zu hoch war. Hinter dem Weltklasse-Duo Ben Broeders (Belgien; 5,71 m) und Piotr Lisek (Polen; 5,61 m) brachte das dem neuen nationalen Jahresbesten Platz drei.

 

Für den WM-Vierten Bo Kanda Lita Baehre waren 5,51 Meter diesmal zu hoch. Unter dem Strich blieben ihm 5,36 Meter und Platz vier. Routinier Karsten Dilla, der sein Karriereende angekündigt hat, übersprang als Zehnter ebenfalls 5,36 Meter. Ria Möllers holte als Gesamt-Dritte und beste Deutsche der Frauen 4,27 Meter. Ebenso Katharina Bauer, die sich als Vierte aber mehr Fehlversuche leistete. Im Speerwurf steigerte EM-Teilnehmerin Dana Bergrath (alle TSV Bayer 04 Leverkusen) als Dritte ihre Saisonbestmarke auf 55,09 Meter.

 

Harald Koken

Mehr aus dem Bereich Leichtathletik lesen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche