Für Wissbegierige
Auch Aleixo Platini Menga geht bei den Nordrhein-Meisterschaften wieder an den Start.
Auch Aleixo Platini Menga geht bei den Nordrhein-Meisterschaften wieder an den Start.

| Leichtathletik

Titelkämpfe mit Top-Besetzung

Leverkusen ist am Wochenende (18./19. Januar) Schauplatz der Nordrhein-Hallen- und NRW-Winterwurf-Meisterschaften.


Für die meisten Teilnehmer gilt der zweitägige Wettkampf als erster Formtest im noch jungen Jahr.
Im Sprint der Männer meldet sich Extraklasse-Sprinter Aleixo Platini Menga nach sechsmonatiger Vakanz zurück. „Patini ist gut in Schuss“, sagt Trainer Hans-Jörg Thomaskamp vor der Saison-Premiere seines Schützlings, der 2018 mit 10,09 Sekunden schnellster Deutscher über 100 Meter war. Wegen anhaltender Probleme am Ansatz der rechten Achillessehne hatte er im Juli letzten Jahres die Saison frühzeitig beenden müssen und sich einer fundierten Behandlung unterzogen.

Nach diversen Verletzungen wieder voll belastbar ist auch Dreispringerin Jessie Maduka (ART Düsseldorf), 2018 in der Halle Deutsche Vize-Meisterin. Die Leverkusener Siebenkämpferinnen testen in mehreren Disziplinen für die Deutschen Hallen-Mehrkampf-Meisterschaften zwei Wochen später an gleicher Stelle. U23-Vize-Europameisterin Sophie Weißenberg, die erstmals im Trikot des TSV Bayer 04 Leverkusen startet, hat für das Kugelstoßen und den Speerwurf gemeldet.

Auch Jugend-Asse am Start
Hindernis-Olympiateilnehmerin Sanaa Schretzmair tritt über 3.000 Meter an. 400-Meter-Ass Tobias Lange testet über 200 Meter seine Grundschnelligkeit. Die U20-EM-Teilnehmer Tim Eikermann und Anna Jablonski debütieren über 60 Meter Hürden bei den Aktiven. In der U20 sind unter anderem Beauty Somuah (alle TSV Bayer 04 Leverkusen), 2018 über 100 Meter Siebte der U18-EM, Franziska Schuster (TuS Xanten), beim Europäischen Olympischen Jugendfestival in Baku über 100 Meter Hürden mit Silber dekoriert, und Samuel Claudy (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen), im Weitsprung Vierter der Europäischen Jugendspiele, am Start.

Zu den namhafteste Teilnehmerinnen der parallel ausgetragenen NRW-Winterwurf-Meisterschaften gehören die Diskus-Asse Julia Ritter, U18-Weltmeisterin und U20-Europameisterin, und Pia Northoff (beide TV Wattenscheid 01), Zweite beim Olympischen Jugendfestival. Die Wettkämpfe beginnen am Samstag um 11.30 Uhr und am Sonntag um 10.30 Uhr.

Mehr aus dem Bereich Leichtathletik lesen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche