Für Wissbegierige
Auch Crop Science-Chef Liam Condon war mit Spaß beim BusinessLauf 2.0 dabei. Foto: Bayer AG
Auch Crop Science-Chef Liam Condon war mit Spaß beim BusinessLauf 2.0 dabei. Foto: Bayer AG

Teamspirit auf ganzer Strecke

Der BusinessLauf 2.0 hat wieder richtig Spaß und Lust auf eine Fortsetzung gemacht.


Auch Lena hat den Businesslauf in ihr Herz geschlossen. Foto: Bayer AG
Auch Lena hat den Businesslauf in ihr Herz geschlossen. Foto: Bayer AG

Als der Startschuss für den 2. BusinessLauf des TSV Bayer 04 Leverkusen fiel, hatten nicht nur zahlreiche Läufer einen erhöhten Pulsschlag. Auch der von Marc Coenen, Leiter des Betrieblichen Gesundheitsmanagements und federführender Organisator des Laufevents, wurde arg strapaziert. Platzregen und vor allem Gewitter mit Blitz versetzten die Macher der Veranstaltung bis kurz vor Beginn unter Hochspannung. Die legte sich erst, als pünktlich um 18 Uhr das Wettergrollen und der Starkregen abgezogen waren – der Weg für die sichere Durchführung des Business Laufs 2.0 war frei.

Knapp 350 Läuferinnen und Läufer jeden Alters von 17 Firmen, Gruppen oder Institutionen begaben sich auf die 5 Kilometer lange Laufstrecke. Den Startschuss gab TSV Bayer 04-Geschäftsführerin Anne Wingchen. Start und Ziel war die Kurt-Rieß-Anlage. Nach 19:26 Minuten überquerte Johannes Bessell als erster die Ziellinie. Der Top-Athlet des Parasport-Teams beim TSV Bayer 04 Leverkusen verwies Tarik Bourrouag und Norbert Müller von Bayer CropScience auf die Plätze 2 und 3. Auch bei den Damen siegte mit Nina Heimann eine Sportlerin des TSV Bayer 04 Leverkusen. Sie erreichte in 23:58 Minuten das Ziel. Annette Weiß (ebenfalls Parasport TSV Bayer 04) und Nadine Herbst (Rheingeist Werbeagentur) folgten auf den Plätzen. Vor dem erlösenden Zielspurt erwartete die Sportler ein läuferisches Highlight: Zweimal durchliefen sie die BayArena.

Trotz allen Ehrgeizes: „Der Spaß am gemeinsamen Laufen nach getaner Arbeit, der Teamspirit und das anschließende Beisammensein ist das Wichtigste bei diesem Event. Und jeder tut ganz nebenbei noch etwas für seine Gesundheit“, betont Marc Coenen. Das brachten die Läuferinnen und Läufer von Bayer plakativ zum Ausdruck: Sie starteten wie bereits im letzten Jahr unter dem Motto „Running For A Better Life“. Auch Liam Condon, Mitglied im Vorstand der Bayer AG und Leiter der Division Crop Science, begab sich auf die Strecke. „Eine top organisierte Veranstaltung, bei der es einfach Spaß macht teilzunehmen. Es freut mich, dass auch viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bayer die Laufschuhe geschnürt haben. Solch ein Event ist eine gute Teambuilding-Maßnahme. Wenn´s passt, nehmen wir nächstes Jahr gerne wieder teil“, sagte Condon.

Tarik Bourrouag von Bayer CropScience fügte hinzu: „Ich laufe gerne bei Bayer- eigenen Veranstaltungen. Wir hatten uns vorgenommen, als Mannschaft zu gewinnen. Das ist uns auch gelungen. Es hat viel Spaß gemacht mit den Kollegen zu laufen. Die Stimmung bei der After-Run Party war sehr angenehm, die Gesamtorganisation reibungslos. Man merkt, dass hier Profis am Werk sind. Auch Andreas E. Gebel, Leiter Marketing, Sales & Eventmanagement bei der Bayer Gastronomie, war begeistert: „Ich freue mich jedes Jahr wieder dabei zu sein! Tolle Organisation, ein klasse Fitness- & Teamevent.“
Die Läufer wurden nicht nur mit bereitstehenden Getränken und frischem Obst sowie einer Urkunde belohnt. Für die besten Einzelläufer, den schnellsten Chef und die schnellste Chefin, den schnellste Auszubildenden sowie die schnellsten Firmenteams gab es Pokale. „Wie im Vorjahr war es ein tolles Event. Ich danke allen, die teilgenommen haben sowie den Organisatoren und Helfern für den immensen Einsatz im Vorfeld sowie am Veranstaltungstag selber“, freute sich TSV-Geschäftsführerin Anne Wingchen über eine gelungene Veranstaltung. So nutzten etliche Sportler die Gelegenheit, den Tag bei kühlen Getränken und leckeren Speisen auf dem Vereinsgelände ausklingen zu lassen.
Und spätestens zu diesem Zeitpunkt hatte der Puls von Marc Coenen wieder Normalniveau erreicht. Bis zum nächsten Jahr, wenn es wieder heißt: Raus aus dem Anzug und rein in die Laufschuhe zum nächsten Business Run…

Gero Steinmetz


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche