Für Wissbegierige

Sportliche Interaktion steht im Mittelpunkt

TSV weitet sein virtuelles Angebot aus I Active Family Weekend für jedermann I Gute Resonanz beim GoFit-Stammtisch I Vereinsmitglieder belohnen Engagement mit großer Treue I Neu-Eintritte fehlen


Am 6./7. Februar steht beim TSV Bayer 04 die gesamte Familie im Mittelpunkt. Beim virtuellen „Active Family Weekend“ stehen Angebote auf dem Stundenplan, die sich sowohl an Erwachsene als auch an Kinder richten, zum Teil sogar gemeinsam. Mit diesem Familientag spricht der Verein ausdrücklich nicht nur seine Vereinsmitglieder an, sondern alle, die mal reinschnuppern und unter qualifizierter Anleitung zu Hause Sport treiben möchten. Auch die regelmäßigen Angebote werden weiter ausgebaut.

„Wir wollen Groß und Klein dazu motivieren, sich zu bewegen und trotz oder gerade wegen Corona etwas für die Gesundheit zu tun. Sport hilft ja erwiesenermaßen das Immunsystem zu stärken“, erläutern die Verantwortlichen aus den Bereichen Fitness & Health sowie Kinder- und Jugendsport. “Zudem trägt Bewegung dazu bei, die trübe Stimmung im Corona-Lockdown und in dieser Jahreszeit zu vertreiben“, davon sind alle Beteiligten überzeugt.

Am Samstag werden Ausschnitte aus dem Bereich Prävention Wirbelsäulengymnastik und Hatha Yoga angeboten, ebenso steht Kinder-Tanz auf dem Programm. Am Sonntag geht es mit Fitness, Zumba, Tabata und Yoga sowie Kinderturnen weiter, zudem können Groß und Klein beim gemeinsamen Fitness-Angebot mitmachen. Auch zwischen den Einheiten lohnt es sich, dranzubleiben: Die Fitness-Experten aus dem GoFit haben jede Menge Tipps auf Lager, die sie an Interessierte vermitteln. Die Veranstaltung läuft öffentlich über Facebook und auf der Homepage des Vereins.

„Wir hoffen, dass an diesem Wochenende die ganze Familie gemeinsam Sport treibt und in unsere Stunden reinschnuppert. Die Angebote sind bewusst auf eine halbe Stunde reduziert – somit wollen wir eine möglichst großen Einblick in unser Angebot geben“, verrät Sandra Felder aus dem Bereich Fitness & Health.

Der TSV Bayer 04 weitet seine virtuellen Sportangebote weiter aus – sowohl werktags als auch am Wochenende

Neben dem Aktionswochenende füllt sich auch der virtuelle Wochen-Stundenplan des TSV Bayer 04 zusehends. Zusätzlich zu den bisherigen Online-Angeboten setzen die Verantwortlichen nun vermehrt auch auf Interaktion: Sowohl im Bereich Fitness als auch im Kindersport gibt es Live-Streams, bei denen die Trainer den Teilnehmern unmittelbare Rückmeldungen geben. Alle Fitness-Freunde können sich zum Beispiel auf CXWORX, Flow-Yoga oder Core-Workout freuen. Der direkte Kontakt ist auch im Kindersport von großer Bedeutung, wo die Live-Stunden in komprimierter Form orientiert an bestehenden Sportgruppen bei den gewohnten Übungsleitern angeboten werden. „Gerade für Kinder ist es wichtig, dass sie ihre bekannten Bezugspersonen behalten“, erläutert Jolene Kubeth vom TSV-Kindersport. Ähnlich sieht es Sonja König, Ressortleiterin Fitness für die Erwachsenen: „Die Rückmeldungen unserer Mitglieder zeigen, wie sehr der regelmäßige Sport in unseren Hallen und in der Gruppe fehlt. Wir möchten unseren Mitgliedern zeigen: Wenn wir uns nicht in der Halle sehen können, dann wenigsten virtuell.“ Aufgrund der positiven Resonanz soll es übrigens auch über den Lockdown hinaus nicht nur für Mitglieder sondern auch für externe Online-Sport geben.

Zu den bestehenden Angeboten gehören inzwischen weit über 200 Videos, die sowohl für Kinder als auch für Jugendliche und Erwachsene produziert wurden. Fortgeführt werden auch die von den meisten Krankenkassen bezuschussten Online-Präventionskurse mit Wirbelsäulengymnastik, Hatha Yoga und Funktionalem Training.

Ein Novum gab es im vereinseigenen Fitnessstudio GoFit: Beim virtuellen Stammtisch konnten sich Mitglieder mit Trainern, aber natürlich auch untereinander austauschen – in völlig ungezwungener Atmosphäre. „Die Initiative wurde gut angenommen und es haben sich tolle Gespräche entwickelt. Wir werden den Stammtisch nun regelmäßig durchführen“, erläutert Studioleiterin Gaby Biesenbach. Ein weiterer besonderer Service für die GoFit-Mitglieder: Sie können sich nun Trainingsgeräte wie Jumper, Langhantelsets und Stepper kostenlos gegen Kaution ausleihen.

Die Mitglieder zahlen das Engagement des TSV Bayer 04 übrigens mit großer Treue zurück, wie TSV-Geschäftsführerin Anne Wingchen betont: „Die Mitglieder halten uns in dieser für alle schwierigen Zeit wirklich toll die Stange“, berichtet Anne Wingchen und sie weiß das mit Zahlen zu belegen: „Im Jahr 2020 hatten wir 987 Austritte. Das klingt viel, ist aber weniger als im Jahr 2019. Was uns allerdings schmerzt, sind die fehlenden Eintritte. Die müssen wir uns Stück für Stück erarbeiten.“

Auch wenn es nicht dasselbe ist: Vielleicht sind ja die attraktiven Online-Angebote ein Anreiz, sich dem TSV Bayer 04 jetzt schon anzuschließen – um dann nach dem Ende des Lockdowns vor Ort so richtig durchzustarten…

Nähere Informationen gibt es unter https://www.tsvbayer04.de/corona/familyweekend/

Uwe Pulsfort


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche