Für Wissbegierige
Steffi Lebensorger steht mit ihrem Team vor einer schweren Aufgabe.
Steffi Lebensorger steht mit ihrem Team vor einer schweren Aufgabe.

Schwere Aufgabe zum Auftakt

Zum Saisonauftakt stehen die Faustballerinnen des TSV Bayer 04 Leverkusen am Sonntag vor einer Herausforderung.


Bereits der erste Spieltag wird für das junge Team des Trainergespanns Kerstin und Jörg Müller ein erster Gradmesser. Sowohl der TV Voerde als auch der Ohligser TV sind zwei potentielle Aufstiegs-kandidaten, auch wenn das Bayer-Team bereits gegen beide Teams in der Vergangenheit gewinnen konnte.

Als Zielsetzung für den Spieltag soll mindestens ein Sieg machbar sein. Gewinnt das Team sogar beide Spiele, wäre das ein toller Saisonbeginn.

Aufgrund des Ausfalls von Marie Hodel (Auslandsreise), Michelle Ihnken (Studium) und Katrin Hagen (Aufbautraining nach Verletzung) stehen bislang nur 6 Spielerinnen im Bundesliga-Kader, der jedoch im weiteren Verlauf der Saison durch Jugendspielerinnen und ab Januar auch wieder mit Katrin Hagen aufgefüllt wird.

"Der erste Spieltag wird eine schwere Aufgabe für uns. Wir hoffen, dass wir an die Leistungen in der Feldsaison (Anm.: 4. Platz in der 1. Bundesliga) anknüpfen und wenigstens einen Sieg holen können. Das Ziel für diese Saison trotz der Ausfälle ist ganz klar, dass wir oben mitspielen wollen", so Trainerin Kerstin Müller.


Kader:
Ayleen Hodel, Alina Tiemesmann, Maya Mehle, Stefanie Lebensorger, Jana und Lina Hasenjäger

Niklas Hodel


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche