Für Wissbegierige
Mareike Thomeier wurde zum DHB-Lehrgang eingeladen.
Mareike Thomeier wurde zum DHB-Lehrgang eingeladen.

| Handball

Nachwuchselfen reisen zu DHB-Lehrgängen

Erfreuliche Post erreichte die Handball-Abteilung des TSV Bayer Leverkusen Anfang November aus Dortmund.


Der Deutsche Handball-Bund (DHB) versendete die Einladungen für Lehrgangsmaßnahmen im weiblichen Nachwuchsbereich.

Die von André Fuhr trainierte U20 (Jahrgänge 2000/01) trifft sich vom 24. bis 27. November zum bereits dritten Lehrgang der Saison in der Sportschule Kaiserau. Der seit Mitte September im Amt befindliche Bundestrainer, der in Personalunion auch den Bundesligisten BVB Borussia Dortmund coacht, hat zu dieser Maßnahme 18 Spielerinnen eingeladen, darunter auch Mareike Thomaier vom TSV Bayer 04. Neben dem Stamm gehören sechs weitere Spielerinnen zur Reserve. Aus Leverkusen sind dies Jule Pols, Lilli Holste und Kim-Lara Hinkelmann.

Bereits am kommenden Montag trifft sich im Sportzentrum Kienbaum der weibliche Nachwuchs der U18 (Jahrgänge 2002/03). Für den Lehrgang vom 11. bis 14. November hat Bundestrainer Maik Nowak 20 Spielerinnen berufen. Während die Nachwuchselfen Loreen Veit und Sophia Cormann dem Stammkader angehören, ist Alexandra Humpert für die Reserve berufen.

Ebenfalls nach Kienbaum reisen wird Nele Vogel. Die Torhüterin des TSV Bayer 04 gehört erstmals dem 16-köpfigen Kader der U15-Nationalmannschaft (Jahrgänge 2004/2005) an, den DHB-Talentcoach Carsten Klavehn und Co-Trainerin Zuzana Porvaznikova vom 18. bis 21. November nominiert haben.

 Knut Kleinsorge

Mehr aus dem Bereich Handball lesen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche