Für Wissbegierige
U18-Europameisterin Maya Mehle mit ihrer Trainerin Kerstin Müller. Foto: Mehle
U18-Europameisterin Maya Mehle mit ihrer Trainerin Kerstin Müller. Foto: Mehle

Maya Mehle mit der U18 Europameisterin

TSV-Faustballerin Maya Mehle hat mit der U18-Nationalmannschaft den EM-Titel gewonnen.


Bei der U18-EM konnte das deutsche Team um die TSV-Spielerin Maya Mehle vor heimischem Publikum in Hohenlockstedt (Schleswig-Holstein) den EM-Titel in der weiblichen Jugend U18 gewinnen.

Nach der Gruppenphase mit zwei Siegen gegen die Schweiz (3:0: 11:07, 11:03, 11:07) und Österreich (3:1: 6:11, 11:6, 13:11, 11:8) warterte im EM-Finale erneut Österreich auf das deutsche Team.

Deutschland startete das Finale mit Maya Mehle im Angriff und gewann die ersten beiden Sätze souverän mit 11:6 und 11:5.
Auch im letzten Satz scheint Deutschland auf der Siegerstraße zu sein und führt mit 6:1. Doch plötzlich dreht der Gegner aus Österreich nochmal auf und kann ausgleichen.
Beim Stand von 6:6 nimmt das deutsche Team eine Auszeit und kommt gestärkt aus der kurzen Pause wieder. Mit 11:8 gewinnt Team Deutschland den dritten Satz und ist erneut U18-Europameister!

Das deutsche Trainer-Team zeigte sich sehr zufrieden mit der Leistung von Maya:

"Maya Mehle ist eine Instinkt-Faustballerin. Die Schläge, die sie kann, kann sonst keiner – mit Ausnahme von ihrem Vater Udo Mehle. Das kann man nicht lernen. Aber man kann als Trainer mal eine Anweisung geben und ich kenne kaum eine Spielerin, die Anweisungen so gut umsetzen kann.“

Auch das männliche U18-Team gewinnt den EM-Titel, wenn auch ohne Leverkusener Beteiligung.

Niklas Hodel


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche