Für Wissbegierige
Marike Steinacker nähert sich dem WM-Norm. Foto: Chai
Marike Steinacker nähert sich dem WM-Norm. Foto: Chai

| Leichtathletik

Marike Steinacker dicht an der WM-Norm

TSV-Diskuswerferin Marike Steinacker hat beim SC Neubrandenburg ihre persönliche Bestleistung auf starke 61,08 Meter gesteigert.


Damit verfehlte die 27-Jährige die für die Teilnahme an den Weltmeisterschaften geforderte Weite nur um zwölf Zentimeter.

Seit 2015 stand die Bestleistung von Marike Steinacker bei 59,03 Metern. Bei ihrem Saisondebüt übertraf sie diese Weite nun mehrfach. Gleich im ersten Versuch legte sie 61,08 Meter vor – und kam aus dem Jubeln fast gar nicht mehr heraus. Mit dieser Weite katapultierte sich die Studierenden-Vize-Weltmeisterin von 2015 auf Platz zwei der europäischen Jahresbestenliste.

Mehr aus dem Bereich Leichtathletik lesen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche