Für Wissbegierige

| Faustball

Männer-Team startet Mission 2. Bundesliga

Die erste Männer-Mannschaft der TSV-Faustballer möchte bei den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga Nord Coup schaffen.

 


Die Feldsaison 2021 konnten die Farbenstädter als Vizemeister im Rheinland abschließen und sich somit für die Aufstiegsspiele am 02. / 03. Oktober in Düsseldorf qualifizieren. Qualifiziert dafür sind neben Bayer auch die anderen Meister und Vize-Meister der Landesverbände Rheinland (Leichlinger TV und TSV Bayer 04 Leverkusen), Westfalen (Hammer SC) und Niedersachsen (TuS Empelde und MTV Hammah). In dieser Saison ist aufgrund der Corona-Pandemie zusätzlich auch der Ohligser TV bei den Aufstiegsspielen dabei, der ohne diese Sonderregelung ansonsten bereits als Absteiger feststehen würden.

Zunächst trifft das TSV-Team in Gruppe A auf den Hammer SC (Meister in Westfalen) und den MTV Hammah (Vize-Meister Niedersachsen). Nur die beiden besten Teams der Gruppe kommen weiter und das Ergebnis der beiden Ersten aus Gruppe A wird für den Sonntag übernommen.

Am Sonntag spielt das TSV-Team im Falle des Weiterkommens gegen die beiden Ersten aus Gruppe B und kann mit zwei Siegen den Aufstieg feiern.

Eine konkrete Zielsetzung fällt aufgrund des ungewöhnlich späten Termins Anfang Oktober mit hoher Regenwahrscheinlichkeit und kalter Temperaturen sowie der zum Teil schwierig einzuschätzenden Gegner aber schwer  – das Weiterkommen in Gruppe A sollte aber schon drin sein und Trainer Sebastian Pynappel gibt die Richtung für sein Team vor: „Die dreimonatige Vorbereitungszeit verlief bisher leider aufgrund Verletzungen und der Urlaubszeit nicht so reibungslos, wie es sich alle Beteiligten vorgenommen hatten. Wir können und wollen aber in die 2. Bundesliga Nord aufsteigen!“

Sollte das Bayer-Team den Aufstieg diese Saison nicht schaffen, wird der TSV einen erneuten Anlauf in der Hallensaison 2021/22 unternehmen.

Im Kader stehen neben den vier Neuzugängen Lukas Braun, Oliver Schaper, Lars Vollmann und Tom Heller, die erst in 2020 oder 2021 zum TSV gewechselt sind, zudem mit Christoph Cymera, Finn Dercks, Janik Müller und Bálint Kristófcsák vier Eigengewächse des TSV. Aufgrund der Verletzung von Janik Müller (Meniskusriss) hilft Routinier Christian Steffens dem jungen Team als Spieler aus.

Das Team hofft auf die zahlreiche Unterstützung der eigenen Fans für die Aufstiegsspiele auf der Sportanlage Düsseldorf-Bilk Aderdamm.

Kader: Lukas Braun, Oliver Schaper, Tom Heller, Lars Vollmann, Christoph Cymera, Janik Müller, Balint Kristofszak, Finn Dercks, Christian Steffens

Trainer: Sebastian Pynappel

 

Mehr aus dem Bereich Faustball lesen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche