Für Wissbegierige

| Basketball

In Coburg soll der nächste Sieg her

Für die Bayer Giants steht das letzte Auswärtsspiel der regulären Spielzeit 2018/19 auf dem Programm.


Der Rekordmeister tritt am Samstag, den 16.02.2019 um 19:00 Uhr, beim BBC Coburg an.

432 Kilometer – Es ist noch einmal eine Mammuttour, die die „Giganten“ am bevorstehenden Samstag auf sich nehmen, um die letzte Auswärtspartie der Hauptrunde in der Fremde anzutreten. Eine lange Fahrt, die für die Spieler nicht so einfach abzuschütteln ist. Dennoch möchte Trainer Hansi Gnad nicht nach Oberfranken reisen, um sich die schöne Europastadt anzusehen: „Natürlich ist es nicht angenehm mehr als fünf Stunden im Bus zu sitzen, dennoch wollen wir, wie in den Wochen zuvor, ein positives Ergebnis in Coburg einfahren, auch wenn dies nicht einfach für uns werden wird.“

Für den BBC steht in den letzten beiden Begegnungen der Saison viel auf dem Spiel. Das Team von Headcoach Ulf Schabacker belegt mit aktuell neun Siegen und 11 Niederlagen den neunten Tabellenplatz in der Südstaffel und möchte unbedingt die Endrunde um den Aufstieg erreichen. Damit dies gelingt, sollten am besten die nächsten beiden Partien (am letzten Spieltag reisen die Coburger nach Frankfurt) gewonnen werden. Keine einfache Aufgabe, allerdings verfügt der Verein an der Itz über einen qualitativ starken Kader.

Zum einen ist hier sicherlich Chase Adams zu nennen. Der US-Amerikaner hat schon einige Stationen in Deutschland hinter sich, u.a. spielte der Point Guard für die Uni Baskets Paderborn und EBBECKE WHITE WINGS Hanau (beide ProA) und wusste dort mit seinen guten Leistungen zu überzeugen. Mit durchschnittlich 15,7 Punkten pro Begegnung und 6,2 Assists pro Partie ist Adams der Aktivposten im Coburger Spiel. Er wird unterstützt vom französischen Flügelspieler Kevin Franceschi, der im Durchschnitt 14,9 Zähler pro Spielrunde erzielt und sich als Allrounder ausgezeichnet hat. Des Weiteren stehen mit Christopher Wolf (PF, 13,3 PpS), Dino Dizdarevic (SG, 12,4 PpS) oder Stefan Walde (SG, 8,4 PpS) gute einheimische Akteure in den Reihen des BBC. GIANTS-Coach Gnad erwartet einen Gegner, der alles geben wird,um BAYER zu bezwingen: „Coburg kann noch in die Playoffs einziehen und wird alles in die Waagschale werfen, um gegen uns zu gewinnen. Die Halle wird voll sein und so sind die Voraussetzungen für ein gutes Basketballspiel schon einmal gegeben. Wir wollen die Sachen richtig machen, die uns in dieser Saison ausgezeichnet haben und unseren Rhythmus für die Playoffs nicht verlieren.“

Die Personalsituation in Reihen der „Riesen vom Rhein“ ist aktuell entspannt. Nicht mit nach Coburg wird Marian Schick reisen, der sich momentan noch im Aufbautraining befindet: „Ich hoffe, dass wir Marian gegen Erfurt einsetzen können, damit er auch wieder Spielpraxis erhält und sehen kann, was sein Körper ihm für Signale gibt. Am kommenden Wochenende werden wir in diesem Fall aber kein zusätzliches Wagnis eingehen!“ Das Thema „Gesund bleiben“ ist auch im Hinblick auf die Playoffs für den 55-Jährigen ganz wichtig: „Verletzungen sind das Letzte was wir jetzt brauchen. Ich hoffe, dass uns das Glück in dieser Hinsicht treu bleibt und wir alle gesund nach Leverkusen zurückkehren!“

Das Spiel wird im Livestream auf www.sportdeutschland.tv live und kostenfrei übertragen. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit den Liveticker auf www.zweite-basketball-bundesliga.de zu verfolgen. Wer die Mannschaft vor Ort unterstützen möchte kann dies ebenfalls tun. Auf der Homepage der Coburger unter www.bbc-magazin.com gibt es die Möglichkeit Tickets online zu erwerben.

Christopher Kwiotek

 

Mehr aus dem Bereich Basketball lesen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche