Für Wissbegierige
Tim Schönborn und die Giants reisen am Samstag nach Karlsruhe. Foto: Fleschenberg
Tim Schönborn und die Giants reisen am Samstag nach Karlsruhe. Foto: Fleschenberg

| Basketball

Hochmotiviert nach Karlsruhe

Am Samstag, 26.10.2019, um 19:30 Uhr, geht es für die BAYER GIANTS Leverkusen in der Fremde weiter.


Der Rekordmeister reist zu den PS LIONS nach Karlsruhe. Die Schützlinge von Headcoach Hansi Gnad wollen in Baden Württemberg ihren ersten Auswärtssieg in 2019/20 einfahren.

Tabellenplatz 7, eine ausgeglichene Bilanz: Für die „Giganten“ verläuft die Saison aktuell nach Plan. Doch trotz all der Erfolgserlebnisse fehlt den Farbenstädter noch ein wichtiger Punkt auf ihrer Agenda - Ein Auswärtssieg! Damit es auch endlich in fremder Halle klappt, arbeiten die GIANTS hochkonzentriert im Training: „Wir bereiten uns fokussiert vor, denn es gilt für uns auch auswärts Siege einzufahren“, so Coach Gnad „dennoch wissen wir, dass der kommende Gegner eine harte Nuss werden wird, die wir erst einmal knacken müssen.“

Mit zwei Erfolgen aus insgesamt sechs Partien steht Karlsruhe aktuell auf dem 11. Tabellenplatz in der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Der Mannschaft von Cheftrainer Ivan Rudez fehlte in den vergangenen Wochen das gewisse Quäntchen Glück, so verloren die Badener gegen die Nürnberg Falcons (85:86) und Science City Jena (74:76) nur knapp.

Der Kader unserer kommenden Gastgeber besteht aus einigen prominenten Akteuren. Maurice Pluskota, ehemaliger Jugend-Nationalspieler des DBB, ist mit durchschnittlich 17,8 Punkten und 8,6 Rebounds pro Spiel der Aktivposten der LIONS. Der Center gehört mit einer Durchschnittseffektivät von 18,6 zu den stärksten Spielern der gesamten ProA. Ebenfalls stark spielt auch Orlando Parker auf. Der US-Amerikaner geht seit 2016 für die Karlsruher auf Korbjagd und präsentiert sich 2019/20 als guter Scorer (11,5 Punkte pro Spiel). Als Allrounder zeigt sich Neuzugang Quinton Marcus Stroman. Der Point Guard wechselte im Sommer von der University of Louisiana at Lafayette (NCAA l) in den Süden der Bundesrepublik und weiß mit durchschnittlich 7,0 Zählern, 6,3 Rebounds und 4,3 Assists pro Partie zu überzeugen. Des Weiteren punktet Justin Gordon (12,2 PpS) bei den Universitätsstädtern zweistellig.

GIANTS Coach Hansi Gnad beschreibt den kommenden Gegner wie folgt: „Die LIONS verfügen über eine sehr athletische Mannschaft, bei der sicherlich Maurice Pluskota als starker Brettspieler herausragt. Auch Justin Gordon, Daniel Norl und Orlando Parker sind tolle Einzelspieler, die wissen wo der Korb der gegnerischen Mannschaft steht. Karlsruhe wirkt als Mannschaft sehr flexibel und ist vor allem auf den Füßen recht flink. Wir müssen also versuchen den Kampf anzunehmen und uns jeden Rebound hart erarbeiten. Meine Mannschaft ist gewarnt und weiß um was es geht.“

Der Trainerstab ist positiver Dinge, dass die gesamte Mannschaft einsatzbereit und in Richtung Karlsruhe reisen wird. Natürlich ist es möglich, BAYER auch vor Ort zu unterstützen. Ticket gibt es Online auf der Homepage der LIONS (Klick mich) ab 6,00 EUR (Ermäßigt).
Selbstverständlich wird die Begegnung auch auf www.airtango.de im Livestream kostenfrei übertragen.

Christopher Kwiotek

Mehr aus dem Bereich Basketball lesen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche