Für Wissbegierige
Die BAYER GIANTS empfangen am Freitag die Rostock Seawolves. Foto: Fleschenberg
Die BAYER GIANTS empfangen am Freitag die Rostock Seawolves. Foto: Fleschenberg

| Basketball

Heimpremiere gegen Rostock Seawolves

Die BAYER GIANTS Leverkusen empfangen zu ihrem ersten Heimspiel nach der Corona-Pause die Rostock Seawolves.


Der Leverkusener ProA-Ligist erwartet den Liga-Konkurrenten von Ex-Bayer-Trainer Dirk Bauermann am Freitag, 25. September, um 19:30 Uhr zu einem Testspiel vor heimischem Publikum in der Ostermann-Arena. Am Samstag geht es dann zu einem nicht-öffentlichen Testspiel zu den Rheinstars Köln.

Für die Bayer-Basketballer wird es eine doppelte Premiere: Zum einen natürlich sportlich, denn Cheftrainer Hansi Gnad erwartet nach dem eher durchwachsenen Auftritt seiner Jungs beim Turnier in Iserlohn eine deutliche Leistungssteigerung. Aber auch für das Umfeld wird es eine wichtige Generalprobe, denn vor maximal 300 Zuschauern sollen auch die im Vorfeld akribisch definierten Abläufe getestet werden, um den Corona-Vorgaben jederzeit gerecht zu werden.

Mit den Rostock Seawolves gastiert am Freitag mutmaßlich das absolute Top-Team der Liga an der Bismarckstraße, so die Einschätzung von Hansi Gnad: „Dirk Bauermann hat die Mannschaft deutlich umgekrempelt und geht mit großen Ambitionen in die neue Saison“, prophezeit der Leverkusener Trainer. „Für uns ist das eine gute Gelegenheit zu zeigen, dass wir auch gegen physisch starke Mannschaften besser gegenhalten können als das gegen Bremerhaven der Fall war.“ Für die Bayer-Jungs ist das Spiel gegen Rostock also eine weitere wichtige Etappe auf dem Weg zum Saisonstart gegen Phoenix Hagen am 17. Oktober.

Anders als im Ligabetrieb der BARMER 2. Basketball-Bundesliga ProA gibt es bei diesem Testspiel ausschließlich Karten an der Abendkasse. Die Tickets kosten einheitlich 5 Euro, Dauerkarten und Ermäßigungen gelten bei diesem Spiel nicht. Die Zuschauer werden gebeten, rechtzeitig vor Ort zu sein, die Halle öffnet um 18 Uhr.

Schon einen Tag später geht es für die GIANTS einmal über den Fluss, um bei den Rheinstars Köln anzutreten. Beim ProB-Ligisten wollen die Gnad-Schützlinge die zuvor gewonnenen Erkenntnisse direkt aufs Parkett bringen.

Uwe Pulsfort

 

 

Mehr aus dem Bereich Basketball lesen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche