Für Wissbegierige

| Basketball

Grundschulmeisterschaften mit Teilnehmerrekord

„Das war schon eine tolle Sache“, stellte BAYER GIANTS Jugendkoordinator Thomas Röhrich nach einer für alle Seiten begeisternden Stadtmeisterschaft fest.


Insgesamt hatten sich 17 Teams aus 14 Leverkusener Grundschulen angemeldet, so dass sich knapp 200 kleine Korbjäger am frühen Montagmorgen in der großen Sporthalle der Marienschule in Opladen einfanden. Das bedeutete einen neuen Teilnehmerrekord, sowohl was die Anzahl der Teams, die Anzahl der Spielerinnen und Spieler und auch die Anzahl der teilnehmenden Schulen betrifft.

Gespielt wurde nach den Miniregeln des Deutschen Basketball Bundes und des Landesverbandes WBV, die für Kinder der Jahrgänge U12 und jünger neu gefasst wurden. Neben einigen anderen Neuerungen wird in der Altersgruppe auf abgesenkte Körbe (Höhe 2,60m) gespielt, außerdem ist deutlich mehr Platz auf dem Feld, weil pro Team nur vier Spieler auf dem Platz stehen dürfen. Die einzige Halle in Leverkusen, die momentan drei Querfelder bieten kann, auf denen die Körbe absenkbar sind, ist die der Marienschule in Opladen. Direktor Miedza hat seit Jahren ein Herz für die tolle Veranstaltung und ermöglicht den Organisatoren deren Durchführung in seiner schönen Sporthalle.

Besuch bekamen die kleinen Basketballer auch von den Profis, Headcoach Hansi Gnad ließ sich ebenso sehen, wie Lennart Winter vom frischgebackenen Pro B Champion und Aufsteiger in die Pro A.

Die Organisatoren hatten insgesamt 36 Spiele zu organisieren und durchzuführen, bis der Stadtmeister gefunden war. Nachdem sich im ersten Halbfinale die Thomas-Morus-Schule denkbar knapp mit 9:8 gegen die Möwenschule durchgesetzt hatte, gab es für „Im Steinfeld“ im zweiten Halbfinale nichts zu lachen, mit 4:18 musste man sich der starken Mannschaft aus Bergisch Neukirchen geschlagen geben. Auch im Finale dominierte das Team aus Bergisch Neukirchen. 14:7 gegen das Team der Thomas-Morus-Schule war schon ein deutliches Ergebnis und verdienter Stadtmeister 2019 wurde somit die, übrigens vom Finanzvorstand der BAYER GIANTS, Stephan Ruers, gecoachte Mannschaft aus Bergisch Neukirchen. Das Spiel um Platz Drei gewann die Möwenschule mit 7:4 gegen „Im Steinfeld“.

Die BAYER GIANTS hatten für alle Teilnehmer ein T-Shirt besorgt, für jedes Team in seiner eigenen Farbe. Natürlich durfte das BAYER GIANTS Logo, der Schulname und eine Rückennummer nicht fehlen. Nur selten erlebt die Sporthalle der Marienschule wohl eine derartig farbenfrohe und lebhafte Veranstaltung wie am Tag der Meisterschaft. Die Begeisterung war riesig, Jugendkoordinator Thomas Röhrich und Jugendwart Kevin Oberlack können sich kurzfristig wohl über eine ganze Anzahl neuer Spieler freuen, die ihr Herz für Basketball entdeckt haben. Gerade zur rechten Zeit, mag man denken, denn die Teams für die kommende Saison werden gerade zusammengestellt.
Die Basketballer des TSV BAYER 04 Leverkusen freuen sich sehr über sportliche Kinder, die Basketball einmal „testen“ wollen und laden auch andere interessierte Kinder zum Probetraining ein. Dieses findet jeweils donnerstags von 15:30 bis 17:00 Uhr in der Herbert-Grünewald-Halle auf dem Gelände des Vereins statt.

Christopher Kwiotek

Mehr aus dem Bereich Basketball lesen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche