Für Wissbegierige
Nino Celebic und die Giants erwarten am Donnerstagabend  die Nürnberg Falcons. Foto: Fleschenberg
Nino Celebic und die Giants erwarten am Donnerstagabend die Nürnberg Falcons. Foto: Fleschenberg

| Basketball

Giants wollen Miniserie ausweiten

Nach den Siegen über Quakenbrück und Karlsruhe wollen die BAYER GIANTS am Donnerstagabend (19:30 Uhr) nachlegen.

 


Der Rekordmeister empfängt am Donnerstag, 31.10.2019, um 19:30 Uhr den Nürnberg Falcons Basketball Club in der Ostermann-Arena.

Entspannt wirken sie, die Spieler und Trainer der „Giganten“ in den vergangenen Tagen. Nach dem wichtigen Erfolg in Karlsruhe konnten sich die Leverkusener von den Abstiegsrängen absetzen und sich ein kleines Punktepolster erarbeiten. Ein Sieg für das Selbstbewusstsein, wie Aufbauspieler Luca Kahl zu Protokoll gibt: „Der Sieg war enorm wichtig für uns, denn mit Karlsruhe haben wir nicht nur einen direkten Konkurrenten bezwungen, sondern auch unseren ersten Auswärtserfolg errungen. Wir haben uns eine gute Ausgangsposition für unser Heimspiel geschaffen und selbstverständlich wollen wir vor heimische Kulisse unsere weiße Weste wahren!“

Mit den Nürnberg Falcons kommt eine echte Topmannschaft der Liga in die Rundsporthalle an der Bismarckstraße. Die Mannschaft von Headcoach Vytautas Buzas, welcher im Sommer das Zepter von Ralph Junge an der Seitenlinie übernommen hat, hat sich mit fünf Siegen aus sechs Partien in der Spitzengruppe der ProA etabliert. Zuletzt gewannen die Franken mit 92:91 äußerst knapp bei Phoenix Hagen.
Das besondere beim kommenden Gegner ist die Punkteverteilung: Gleich sechs Akteure scoren für die Falcons im Schnitt zweistellig – Bestwert in der gesamten Spielklasse!
Der Topscorer des Teams ist US-Amerikaner Duane Wilson. Für den Point Guard ist Nürnberg die erste Auslandsstation, nachdem er zuvor für die Texas A&M University (NCAA l) auflief. Mit 17,7 Zählern pro Partie ist der 1,90 Meter große Wilson nur schwer zu bremsen. Ähnlich treffsicher ist Neuzugang Stephan Haukohl. Der gebürtige Stuttgarter kam von der BG Göttingen zu den „Falken“ und ist mit aktuell 12,3 Punkten und 6,7 Rebounds pro Begegnung der effektivste Spieler seiner Farben (Eff.: 16,4). Ebenfalls zweistellig scoren der Ungar Marcell Pongo (11,9 PpS), Brettspieler Moritz Sanders (11,0), William Lee (11,0) und Jonathan Maier (10,0), der mit 2,10 Meter der Größte in Reihen der Nürnberger ist.

GIANTS-Assistenztrainer Jacques Schneider erwartet gut aufgelegte Gäste an der Dhünn: „Nürnberg ist gut in die Saison gestartet und hat sich im oberen Drittel der Tabelle festgesetzt. Die Falcons sind sicherlich eines der Spitzenteams der Liga, wir müssen also von Beginn an auf der Hut sein. Da unser Gegner mit einer kleinen Rotation spielt, müssen wir die Intensität hochhalten um sie so unter Druck zu setzen. Unser Ziel ist der Sieg, dafür werden wir alles geben!“

Die Verantwortlichen der GIANTS werden nicht müde, den Wert der Zuschauer zu erwähnen: „Wir hoffen auf eine volle Halle, schließlich haben uns die Fans im letzten Heimspiel bis zur letzten Sekunde toll unterstützt“, so Schneider „die Atmosphäre gegen die Artland Dragons war gut und eine ähnliche Stimmung benötigen wir auch gegen Nürnberg.“

Die Abendkasse öffnet ca. eine Stunde vor Spielbeginn. Tickets gibt es Online ( klick mich) oder an der Abendkasse. Die Partie wird LIVE und kostenfrei auf www.airtango.de übertragen. Kommentator am Donnerstag wird wie gewohnt Henning Kuhl sein.

Christopher Kwiotek

 

Mehr aus dem Bereich Basketball lesen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche