Für Wissbegierige
Michael Kuczmann und die Giants wollen unbedingt den ersten Sieg. Foto: Fleschenberg
Michael Kuczmann und die Giants wollen unbedingt den ersten Sieg. Foto: Fleschenberg

| Basketball

GIANTS peilen den ersten Saisonsieg an

Am Samstag (5.10., 20 Uhr) steht für die „Giganten“ der 3. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA auf dem Programm.


Die Farbenstädter empfangen in der Ostermann-Arena die VfL Kirchheim Knights.

Die Niederlage am vergangenen Wochenende bei den NINERS Chemnitz (71:99) ist verarbeitet, der Fokus auf die nächste Aufgabe gerichtet: Die BAYER GIANTS wollen gegen die Kirchheim Knights den ersten Saisonerfolg einfahren. Das dies nicht einfach wird ist allen Beteiligten bewusst, dennoch geht Trainer Hansi Gnad optimistisch an die bevorstehende Partie heran: „Keine Frage, Kirchheim verfügt über einen guten Kader, aber auch wir brauchen uns nicht zu verstecken. Unser Ziel muss es sein schnell unseren eigenen Rhythmus in der Offensive zu finden und fokussiert aufzutreten, dann ist für uns auch ein Heimsieg möglich!“

Die Knights indes sind wie die GIANTS mit zwei Niederlagen gegen Schwenningen (76:82) und Trier (76:92) in die Spielzeit 2019/20 gestartet. Die Mannschaft von Headcoach Mauricio Parra verfügt über talentierte wie auch erfahrene Spieler in den eigenen Reihen. Der Kader ist dementsprechend tief besetzt. Neu bei den Süddeutschen sind u.a. Erik Gunnar Durham (zuletzt EN Baskets Schwelm) und Brian Butler (scanplus baskets elchingen) die die GIANTS aus der Vorsaison in der ProB kennen. Stammkräfte wie Tim Koch (2018/19 mit durchschnittlich 8,0 Punkten pro Spiel), Andreas Kronhardt (8,6) und der US-Amerikaner Keith Rendleman Jr. (10,8) sorgen für die nötige Konstanz im Spiel der Kirchheimer.

Coach Gnad hat großen Respekt vor den Gästen aus dem Landkreis Esslingen: „Trotz des mäßigen Starts werden die Knights eine harte Nuss für uns werden. Sie sind sehr ausgeglichen besetzt und haben ähnlich wie wir keinen Star im Team, über den sie häufig versuchen zu punkten. In der Verteidigung zeichnet sich Kirchheim durch eine variable Spielweise aus. Ob Mann-Mann-Defense, Zone oder Presse, unser kommender Gegner verteidigt immer auf einem hohen Niveau. Wir sind also gewarnt und wissen, dass wir von der ersten Sekunde an wach sein müssen.“

Neben all dem was auf dem Parkett an der Bismarckstraße geschieht, sind vor allem auch die Zuschauer auf den Rängen sehr wichtig für die Mannschaft. Hansi Gnad betont: „Ich sage es immer wieder, wir brauchen unsere tollen Fans in der Halle. Die Jungs können die Unterstützung aller in der Ostermann-Arena gebrauchen, damit wir unseren ersten Sieg feiern können. Die aktuelle Situation ist keine einfache, umso wichtiger ist der Support unseres Anhang!“

Tickets für die Begegnung sind selbstverständlich an der Abendkasse und Online auf der Homepage der BAYER GIANTS Leverkusen unter www.giants-leverkusen.de („Tickets“) erhältlich. Dort gibt es allen nötigen Informationen wie zum Beispiel Ticketpreise, Anfahrt und Parkplätze an der Ostermann-Arena und vieles mehr. Des Weiteren wird die Partie auch auf airtango unter https://www.airtango.live/de-int/page/bayer-giants-leverkusen im Livestream kostenfrei übertragen.

Christopher Kwiotek

Mehr aus dem Bereich Basketball lesen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche