Für Wissbegierige
Einen Sieg und eine Niederlage gab es für die Faustballerinnen am Wochenende.
Einen Sieg und eine Niederlage gab es für die Faustballerinnen am Wochenende.

Faustballerinnen gelingt Teilerfolg

Die Faustballerinnen des TSV Bayer 04 stehen nach einem Sieg und einer Niederlage auf dem vierten Tabellenplatz.


Beim Heimspieltag in Leverkusen vor zahlreichen Zuschauern konnte das Bayer-Team aufgrund einer mäßigen Leistung gegen den TuS Spenge und den TK Hannover 2 nur 2:2 Punkte einfahren und steht mit bislang 6:6 Punkten auf dem 4. Platz der 2. Bundesliga Nord.

Im ersten Spiel starteten Alina Tiemesmann, Jana und Lina Hasenjäger, Stefanie Lebensorger und Maya Mehle für das Bayer-Team. Auf der Auswechselbank nahmen die noch nicht ganz wiedergenese Ayleen Hodel sowie Hannah Roese und Mariette Vasen aus der Verbandsliga-Auswahl Platz.

Gegen den Gegner TuS Spenge tat sich die Bayer-5 zunächst schwer, doch nach kurzer Eingewöhnungsphase hatte das Team keine Probleme und bezwang das Schlusslicht der Liga 3:0 (11:6, 11:4, 11:4).

Im zweitem Spiel gegen den TK Hannover 2, die von der ehemaligen Leverkusenerin Susanne Schulz gecoacht wurden, sah ebenfalls alles nach einem klaren Sieg für die unveränderte Bayer-5 aus: Die ersten beiden Sätze wurden jeweils gewonnen (11:6, 11:9).

Auf einmal war jedoch die Spannung im Bayer-Team raus und der TK Hannover 2 konnte auf 1:2 in Sätzen verkürzen (9:11).

Leider gelang es dem Bayer-Team auch im vierten Satz nicht, an die Leistungen der gewonnenen ersten zwei Sätze anzuknüpfen und der Gegner konnte ausgleichen (6:11).

Im fünften und entscheidenem Satz entwickelte sich ein spannender Schlagabtausch. Viele Fehler auf beiden Seiten hielten die Partie offen und es ging beim Spielstand von 10:10 in die Verlängerung. Mit zwei Fehlern des Leverkusener Angriffs entschied jedoch Hannover den Satz mit 10:12 und das Spiel mit 2:3 Sätzen für sich.

"Wir haben gegen Hannover unnötig viele Fehler gemacht und den Sieg hergeschenkt. Jetzt müssen wir zusammen wieder in die Spur finden.", so eine sichtlich frustrierte Trainerin Kerstin Müller.

Kader: Alina Tiemesmann, Jana und Linas Hasenjäger, Stefanie Lebensorger, Maya Mehle, Ayleen Hodel, Hannah Roese, Mariette Vasen

Trainer: Kerstin und Jörg Müller


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche