Für Wissbegierige
Katja Hofmann, Ayleen Hodel, Stefanie Lebensorger, Lina Hasenjäger, Alina Tiemesmann, Katrin Hagen, Jana Hasenjäger. Foto: Müller
Katja Hofmann, Ayleen Hodel, Stefanie Lebensorger, Lina Hasenjäger, Alina Tiemesmann, Katrin Hagen, Jana Hasenjäger. Foto: Müller

| Faustball

Faustballerinnen besiegen deutschen Meister

Am 2. Spieltag konnten die TSV-Faustballerinnen den amtierenden deutschen Feldmeister Ahlhorner SV besiegen.


Beim 2. Spieltag der 1. Bundesliga Nord in Schneverdingen konnte das TSV-Team den amtierenden deutschen Feldmeister Ahlhorner SV besiegen, musste sich aber dem TV Jahn Schneverdingen geschlagen geben.

Zum Spieltag reiste das TSV-Teams in die Lüneburger Heide nach Schneverdingen und traf dort auf die beiden Topteams der Liga, den TV Jahn Schneverdingen und den Ahlhorner SV.

Im ersten Spiel der Farbenstädterinnen gegen die "Heidschnucken" aus Schneverdingen starteten Ayleen Hodel, Alina Tiemesmann und Lina Hasenjäger in der Abwehrreihe und Katja Hofmann und Jana Hasenjäger im Angriff.
Den ersten Satz holte sich das Bayer-Team, musste jedoch in der Folge dem Gastgeber aus Schneverdingen den Vortritt lassen und verlor trotz solider Leistung das Spiel mit 1:3 (11:9, 7:11, 4:11, 8:11).

Im zweiten Spiel gegen den amtierenden deutschen Meister der Feldsaison 2019, den Ahlhorner SV, stellte Trainerin Kerstin Müller um und brachte Stefanie Lebensorger und Katrin Hagen für die Abwehr.
Trotz 0:5-Rückstandes in den ersten beiden Sätzen konnte das TSV-Team zum Erstaunen der Zuschauer die Sätze noch gewinnen und ging mit 2:0 in Führung. Im 3. Satz kam Ayleen Hodel für Katrin Hagen in die Abwehr.

In der Folge schlichen sich aber wieder leichte Fehler im Spiel des Werksteams ein, sodass der Ahlhorner SV auf 2:2 in Sätzen ausgleichen konnte.

In einem spannenden 5. Satz waren es aber letztendlich die Farbenstädterinnen aus Leverkusen, die das Spiel aus einer starken Defensive und gutem Zuspiel heraus gewinnen konnten (3:2: 11:8, 15:13, 3:11, 7:11, 11:9).

Trainerin Kerstin Müller zeigte sich sehr zufrieden mit ihrem Team: "Wir haben heute, vor allem in der Defensive, eine starke Leistung gezeigt! Es fühlt sich toll an, dass wir endlich auch gegen Ahlhorn gewinnen konnten, aber wir müssen weiter hart an uns arbeiten, um den Klassenerhalt zu schaffen."

Kader: Ayleen Hodel, Lina und Jana Hasenjäger, Katja Hofmann, Katrin Hagen, Stefanie Lebensorger, Alina Tiemesmann
Trainer: Kerstin und Jörg Müller

Niklas Hodel

Mehr aus dem Bereich Faustball lesen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche