Für Wissbegierige
LET'S GO! Die GIANTS reisen nach Nürnberg / Foto: Frank Fankhauser
LET'S GO! Die GIANTS reisen nach Nürnberg / Foto: Frank Fankhauser

| Basketball

Das erste Auswärtsspiel steht an

Am 3. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA betreten die BAYER GIANTS Leverkusen erstmalig fremdes Parkett in der Saison 2021/22. Am Samstag, 02.10.2021, um 18:30 Uhr, sind die Nürnberg Falcons Gegner des Rekordmeisters.


Nach den beiden wichtigen Erfolgen über die ROSTOCK SEAWOLVES und die PS Karlsruhe LIONS ist die Stimmung im Umfeld des Rekordmeisters gut. Im Training wird intensiv gearbeitet, das Team hat unheimlichen Spaß und auch der Headcoach ist zufrieden mit der Leistung seiner Schützlinge in den Trainingseinheiten: „Alle arbeiten anständig mit und bereiten sich akribisch auf das bevorstehende Spiel am Wochenende vor“, so Gnad. „Die Jungs sind hochmotiviert und wissen, dass es keine einfachen Aufgaben in dieser ProA gibt. Deshalb gilt es, den Fokus in den Einheiten stets hochzuhalten.“

Im ersten Auswärtsspiel in dieser Saison reisen die GIANTS rund 420 Kilometer in Richtung Frankenland. Genauer gesagt geht es für die Farbenstädter in die zweigrößte Stadt des Freistaats Bayern, nach Nürnberg. Die dort ansässigen Falcons stehen mit einer Bilanz von einem Sieg und einer Niederlage aktuell auf dem 12. Tabellenplatz in der Liga. Dabei konnten die Nürnberger ihren bis dato einzigen Erfolg in 2021/22 in der nagelneuen KIA Metropol ARENA gegen die Artland Dragons Quakenbrück einfahren (74:71). Sicherlich kein Gegner, der zu den schwächeren Klubs in der ProA zählt.
In der Mannschaft von Cheftrainer Vytautas Buzas, dem von Ex-GIANT Derrick Taylor assistiert wird, stehen einige hochinteressante Spieler im Kader. Der aktuelle Topscorer der „Falken“ hört auf den Namen A.J. Davis Jr. und verfügt über eine interessante Vita. Der 26-Jährige ist nicht nur der Sohn von Antonio Davis, der in der NBA knapp 800 Spiele absolvierte, sondern hat auch schon in Ländern wie Australien oder dem Kosovo gespielt. Mit 17,0 Punkten pro Spiel führt der US-Amerikaner das Feld der Scorer bei unserem nächsten Gegner an. Dabei zeichnet ihn vor allem seine Stärke von Außerhalb der Dreipunktelinie aus (trifft 45,5 Prozent seiner Dreier). Neben Davis wissen Sebastian Schröder und Jonathan Maier zu überzeugen. Schröder, der seit 2009 das Trikot des Vereins trägt, ist als Mannschaftskapitän unverzichtbar für die Falcons. Mit 11,0 Zählern pro Begegnung wird der Shooting Guard seiner Verantwortung gerecht und zeigt sich als variabler Scorer, der aus sämtlichen Lagen treffen kann. Jonathan Maier agiert mit seinen 2,11 Meter an den Brettern der zweiten Liga und hat einen guten Start in die neue Spielzeit erwischt. In beiden Partien schrammte der gebürtige Schramberger knapp am „Double-Double“ vorbei, wobei er mit seiner physischen Art zu überzeugen weiß.
BAYER-Trainer Hansi Gnad erwartet ein schwieriges Spiel in einer neuen Arena: „Die Nürnberger haben in der Offseason viel an ihrem Kader gearbeitet, wie man sieht mit Erfolg. Gegen die Artland Dragons haben sie ein gutes Spiel abgeliefert und auch in Jena haben sie lange Zeit mitgehalten. Ich würde die Falcons als sehr athletische Mannschaft beschreiben, die mit sehr viel Herzblut auftreten. Besonders aber freue ich mich auf die neue Halle in Nürnberg. Das wird dem Spiel einen neuen, besonderen Flair verleihen. Für uns gilt es sich in einem Auswärtsspiel zu beweisen. Dafür müssen wir bis zur Schlusssekunde hochkonzentriert bleiben.“

Die Fans der „Riesen vom Rhein“ können die Partie ihrer Mannschaft auf verschiedenen Wegen Live und kostenfrei verfolgen. Selbstverständlich wird die Begegnung auf www.sportdeutschland.tv übertragen. Dort freut sich Kommentator Reinhard Wörlein darauf auch die Fans der „Giganten“ zu begrüßen. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit das Spiel über den Liveticker der BARMER 2. Basketball Bundesliga unter www.barmer2basketballbundesliga.de im Blick zu behalten.

Christopher Kwiotek

Mehr aus dem Bereich Basketball lesen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche