Für Wissbegierige
"BasKidball"-Teilnehmer aus ganz Deutschland waren beim TSV zu Gast.
"BasKidball"-Teilnehmer aus ganz Deutschland waren beim TSV zu Gast.

| Basketball

„BasKIDs“ aus ganz Deutschland in Leverkusen

Alljährlich werden vom Sozialprojekt „BasKIDball“, das bundesweit von der Dirk Nowitzki Stiftung gefördert wird, interessierte „BasKIDs“ zum „Sporthelfer“ ausgebildet.


Alljährlich werden vom Sozialprojekt „BasKIDball“, das bundesweit von der Dirk Nowitzki Stiftung gefördert wird, interessierte „BasKIDs“ zum „Sporthelfer“ ausgebildet. Als Abschluss dieser Ausbildung folgte in diesem Jahr die Gruppe der Teilnehmer einer Einladung der BAYER GIANTS nach Leverkusen. Neun Monate lange hatte sich die Anwärter auf die Prüfung vorbereitet und diese in der letzten Woche dann erfolgreich abgeschlossen. Die Belohnung war „ein zusätzlicher Tag Sport in Leverkusen“! Auf dem Programm stand zunächst eine Stadion-Besichtigung der BayArena, das eindrucksvolle Gebäude und die versteckten „Katakomben“ sorgten für reichlich Gesprächsstoff unter den Eingeladenen. Der Leverkusener Projektförderer, die BAYER AG, hatte einen passenden Termin organisiert und damit für ein Highlight im Tagesablauf gesorgt.
Nach der Besichtigung hatte Standortleiter Thomas Röhrich ein gemeinsames Mittagessen in der TSV Bayer 04 Leverkusen -Vereinsgaststätte organisiert, hier konnten sich die inzwischen eingetroffenen "BasKIDs Leverkusen" und die "BasKIDs Germany" schon mal kennenlernen. Hansi Gnad, ehemaliger Rekordnationalspieler und Pro B Headcoach, begrüßte die jungen Gäste im Namen der GIANTS. Nach dem Essen war dann endlich Basketball "angesagt". Zur Verfügung stand ein hochqualifiziertes Trainerteam. Jacques Schneider, NBBL Headcoach und Trainerassistent der Bayer-Profimannschaft, sowie die beiden Profis Marvin Heckel und Benjamin Nick, hatten eine kurze aber intensive Trainingseinheit vorbereitet.
Nach dem Training stand dann ein Spiel „BasKIDball Leverkusen“ gegen „BasKIDball Germany“ auf dem Programm, bei dem die Leverkusener ihren Heimvorteil nutzen und einen knappen Sieg erringen konnten. Volker Menge, der pädagogische Leiter des Leverkusener Projektes, unterstützte den Event tatkräftig und freute sich über eine harmonische Veranstaltung mit vielen gut gelaunten BasKIDs.

Mehr aus dem Bereich Basketball lesen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche