Für Wissbegierige
Foto von links: Dr. Marc Seekamp, Hanno Fasel, Jörg Heidenreich, Markus Lieber
Foto von links: Dr. Marc Seekamp, Hanno Fasel, Jörg Heidenreich, Markus Lieber

| Boxen

1.111 Euro für krebskranke Kinder

Jörg Heidenreich, Trainer bei der Bayer 04 Boxstaffel und erster Gesamtdeutscher Meister 1991 im Halb-Weltergewicht, hat durch verschiedene Aktionen aus Eigeninitiative eine hohe Summe für den Verein "Leverkusen hilft krebskranken Kindern e.V. sammeln" können.


Jörg Heidenreich, Trainer bei der Bayer 04 Boxstaffel und erster Gesamtdeutscher Meister 1991 im Halb-Weltergewicht, hat durch verschiedene Aktionen aus Eigeninitiative eine hohe Summe für den Verein Leverkusen hilft krebskranken Kindern e.V. sammeln können. Er versteigerte im Internet ein paar Boxhandschuhe aus dem Jahre 1949 und erlöste einen Betrag von 300 EURO. Darüber hinaus verkaufte er Videos verschiedener Box-Bundesligaveranstaltungen aus den frühen 90er-Jahren an Interessenten. Zu den Spendern gehört u.a. die amtierende Europameisterin im Federgewicht Nina Meinke. So konnte der Betrag auf 930 EURO gesteigert werden. Dieser Betrag wurde von Dr. Marc Seekamp (Vorstand der Bayer 04-Boxabteilung) auf 1.111 EURO aufgestockt.

Die Summe von 1.111 EURO überreichte Jörg Heidenreich am 24.10.2020 an Hanno Fasel (1. Vorsitzender des Vereins Leverkusen hilft krebskranken Kindern e.V.) im Boxring in der Herbert-Grünewald-Halle.

Bei der Scheckübergabe würdigte Hanno Fasel ausdrücklich die großartige Idee von Jörg Heidenreich, die zu solch einem tollen Ergebnis geführt hat. Er dankt Herrn Heidenreich und den weiteren Spendern im Namen der krebskranken Kinder und deren Familien, die der Verein finanziell unterstützt.

Mehr aus dem Bereich Boxen lesen.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche