Für Kämpfertypen

Bosseln

Bosseln ist eine Sportart, die ausschließlich im Behindertensport betrieben wird. Es ist vergleichbar mit dem Eisstockschießen. Bosseln wird in der Halle gespielt. Eine Mannschaft besteht aus drei Spielern und einem Spielführer.

Wie bei allen Wettkampfsportarten sind auch beim Bosseln Endoprothesenträger und Herzkranke nur mit Sondergenehmigung spielberechtigt. Sie können jedoch als Spielführer eingesetzt werden.

Zurzeit haben wir nur eine Männermannschaft und eine Frauenmannschaft, die am Ligaspielbetrieb und an Turnieren teilnehmen. Die Männer spielen in der Landesliga.

Tag Uhrzeit Trainingstätte Ansprechpartner
Montag 09:30-11:00 Kurt-Rieß-Halle 3 Karl-Heinz Klein
Tel.: 0160/99361414
Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche