Für Kontaktfreudige

Judo-News

Die Mannschaft U14 männlich des TSV Bayer 04 Leverkusen

Deutscher Jugendpokal U14 in Senftenberg

Die U14 Jungen-Mannschaft des TSV startet als Vize-Westdeutscher Mannschaftsmeister beim Deutschen Jugendpokal in Senftenberg. Nach tollen und harten Kämpfen belegten die Jungs in ihrer Gruppe den dritten Platz der Vorrunde. Leider erzielten die Jungs am Ende des Turniers keine Platzierung.


Nach siebenstündiger Fahrt kam die junge Mannschaft bestehend aus Maximilian und Julius Gruber, Niklas Jakobs, Florian Evertz, Sascha Schön, Lasse Hahnel, Harold Quiala-Tito und Anslem Goedejohann in der Niederlausitzhalle in Senftenberg an. Dort hatten Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit den Athleten der anderen angereisten Mannschaften unter der Leistung von Sergio Oliveira eine Trainingseinheit zu absolvieren. Der Brasilianer Oliveira war mehrmals Pan-Amerikanischer Meister (vergleichbar mit den Europameisterschaften) und Worldcupsieger, sodass unsere Athleten viel von ihm lernen konnten.

In der ersten Begegnung der Vorrunde wartete die Mannschaft aus Holzhausen. Jedoch unterlagen unsere Kämpfer nach spannenden Kämpfen. Im Folgekampf gegen die Kampfgemeinschaft Don Bosch Uchtelfangen zeigten unsere Kämpfer, was in ihnen steckt. Nach vier gewonnenen Einzelkämpfen konnten sie die Begegnung mit 4:1 für sich entscheiden. Im letzten und entscheidenden Kampf gegen die Kampfgemeinschaft Holthusen / Schwerin konnte diese Leistung jedoch nicht mehr abgerufen werden, sodass die junge TSV Mannschaft den Kampf verlor. Somit beendeten Sie die Vorrundenkämpfe als Gruppendritter und qualifizierten sich nicht für die Kämpfe der Hauptrunde.

Für die jüngste TSV Mannschaft war diese Veranstaltung ein tolles Erlebnis und eine gute Erfahrung für ihre weitere sportliche Entwicklung.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche