Für Kontaktfreudige

Judo-News

Quelle: Christopher Schmidt

1. Kampftag Verbandsliga Männer Nordrhein

Leverkusen siegt mit 9:1 gegen den PSV Duisburg II und mit 7:3 gegen den SC Wuppertal.


Mit 8 Kämpfern startete die 2. Mannschaft der Judoabteilung vom TSV Bayer 04 Leverkusen in die Saison 2018. Zu Gast war ebenfalls die 2. Mannschaft des PSV Duisburg und die Mannschaft des SC Wuppertal. Die beiden Gast-Mannschaften eröffneten diesen Kampftag. Mit einem 8:2 Sieg von Wuppertal über den PSV Duisburg konnte hier schnell (keiner der Kämpfe ging über die volle Distanz) auch unsere Mannschaft ins Geschehen eingreifen.

Die erste Begegnung war gegen die Mannschaft des PSV Duisburg II. Für den ersten Durchgang schickte Leverkusen die folgenden Kämpfer ins Rennen: Jan Luca Schatten (+90 Kg), Fabian Kubina (-73 Kg), Andreas Gerharz (-81 Kg), Lukas Kampa (-90 Kg) und Hauke Großmann (-66 Kg). Alle diese Kämpfer konnten sich deutlich innerhalb der ersten Minute mit Ippon durchsetzen.

Für den „Rückkampf“ wurde in einigen Gewichtsklassen durchgewechselt, damit jeder die Chance erhielt, einen Kampf zu bestreiten. Also ging Leverkusen in dieser Begegnung  mit den folgenden Kämpfern auf die Matte: Timo Ellrich (+90 Kg), Kevin Resag (-73 Kg), Fabian Kubina (-81 Kg), Christopher Schmidt (-90 Kg) und Hauke Großmann (-66 Kg). Der PSV Duisburg blieb bei der gleichen Aufstellung wie in der Hinrunde. Timo Ellrich, Kevin Resag und Fabian Kubina konnten die Serie fortsetzen und wieder in unter einer Minute ihre Kämpfe mit Ippon beenden. Christopher Schmidt sorgte für den ersten Punktverlust der Leverkusener an diesem Tag. Hauke Großmann hatte dieses Mal ein wenig mehr Arbeit mit seinem Gegner aus der Hinrunde und konnte sich „erst“ nach 1,5 Minuten mit Ippon seinen zweiten Punkt sichern.Somit siegten die Jungs in der ersten Begegnung der Verbandsligasaison überlegen mit 9:1 gegen den PSV Duisburg II:

In der zweiten Begegnung ging es dann gegen die Gäste aus Wuppertal. Für den ersten Durchgang schickte Leverkusen eine ähnliche Startformation an die Matte wie im Hinkampf gegen Duisburg. Lediglich in der Gewichtsklasse -81 Kg startete nun Timo Ellrich und -73 Kg wieder Kevin Resag. Die anderen Gewichtsklassen waren wie folgt besetzt: Jan Luca Schatten (+90 Kg), Lukas Kampa (-90 Kg) und Hauke Großmann (-66 Kg). Wie es bereits nach dem anfänglichen, hohen Sieg von Wuppertal über Duisburg zu erwarten war, wurden die Kämpfe nun deutlich anstrengender. Dennoch konnten sich Jan-Luca Schatten, Kevin Resag, Timo Ellrich und Lukas Kampa wieder souverän durchsetzen. Nur Hauke Großmann musste sich mit 2 Waza-ari geschlagen geben. Folglich führte Leverkusen zur Pause mit einem komfortablen Stand von 4:1.

Für den zweiten Durchgang wurde in einigen Gewichtsklassen durchgewechselt, dennoch lag der Fokus darauf, auch diesen Kampf zu gewinnen. Für Leverkusen standen daher nun die folgenden Kämpfer auf die Matte: Jan-Luca Schatten (+90 Kg), Andreas Gerharz (-73 Kg), Timo Ellrich (-81 Kg), Christopher Schmidt (-90 Kg) und Hauke Großmann (-66 Kg). Der SC Wuppertal nahm auch 2 Wechsel vor.  Jan-Luca konnte schnell wieder als Sieger von der Matte gehen, Andreas musste sich hingegen leider nach intensiven 3:16 Minuten geschlagen geben. Timo brachte den nächsten Punkt für Leverkusen und gewann souverän nach 1,5 Minuten mit Ippon. Christopher verlor wiederum seinen Kampf. Im letzten und einzigen Kampf des Tages, der über die volle Zeit ging, behielt Hauke Großmann gegen seinen Gegner aus dem ersten Durchgang dieses Mal die Oberhand und steuerte nach 4 langen Minuten den Punkt zum 7:3 Endstand bei.

Somit ist nach dem ersten Kampftag der Verbandsliga Nordrhein die 2. Mannschaft des TSV Bayer 04 Leverkusen direkt auf den ersten Tabellenplatz durchmarschiert.

Text: Christopher Schmidt


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche