Volleyball ist unsere Leidenschaft
Volleyball ist unsere Leidenschaft

News

Mo, 26.01.2015

"Wir sind die Macht am Rhein..."

"...mit dem Kreuz auf der Brust, mit Herz und Gefühl", so erspielten wir uns am vergangenen Samstag die Tabellenführung.

TSV Bayer 04 Leverkusen Volleyball Bundesliga
Foto: www.mowy.de

Keine leichte Aufgabe, denn bekanntlich standen uns die Damen aus Oythe gegenüber. Doch mit Teamgeist und genügend Motivation konnte uns nichts aus der Ruhe bringen.

Zwar starteten wir mit vier Aufschlagfehlern in Folge, sodass der Anfang des ersten Satzes noch eng umkämpft war, zogen dann jedoch an und gewannen mit einem klaren 25:17. Der zweite Satz sollte jedoch nicht so glorreich beginnen, es war der Wurm drin. Die Mädels aus Oythe legten einen deutlichen Vorsprung von 10 Punkten hin (8:18), doch Sarah Wolnizki setzte die gegnerische Annahme mit starken Aufschlägen gehörig unter Druck, wodurch wir auf 21:22 verkürzen konnten. Leider blieben wir unbelohnt und so ging der zweite Durchgang an den Gegner (23:25).

1:1 hieß es also und das bedeutet gleichzeitig: alles auf Anfang, Neustart! Dies klappte auch hervorragend Dank stabiler Annahme und darauf aufbauenden Elementen. Somit endete auch der dritte Satz mit solidem Ergebnis (25:17). Im vierten Durchgang konnten wir die Spannung des vorherigen Satzes halten, sodass die Damen aus Oythe mit unseren druckvollen Aufschlägen deutliche Schwierigkeiten hatten. In diesem Satz konnten wir zusätzlich besonders viele, erfolgreiche Blockaktionen auf unserem Konto verbuchen und den Satz mit 25:19 beenden.

Mit dem 3:1 Endstand katapultierten wir uns demnach auf den ersten Tabellenplatz, wodurch die Stimmung beim anschließenden Abendessen locker und entspannt war. "Diese Stimmung wollen wir natürlich mit in das nächste Spiel nehmen, denn Borken wird keine leichte Aufgabe, sie sind heimstark. Doch der Sieg gegen Oythe stärkt uns enorm den Rücken.", sagte Zhong Yu Zhou.

MVP des Spiels wurde Isabel Schneider, die sowohl in Annahme wie Angriff überzeugend agierte.

Ein großer Dank gilt dem zahlreich angereisten Publikum, das uns trotz der ungemütlichen Wetterlage großartig unterstützt hat.

Julia Lambertz (Nr. 2 – Libera)

für TSV Bayer 04 / Volleyball 1.Damenmannschaft

Zurück

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner