Volleyball ist unsere Leidenschaft
Volleyball ist unsere Leidenschaft

News

Mo, 01.02.2016

TSV-Volleyballerinnen gewinnen auch in Gladbeck

Am Samstagabend machte Anna Hoja durch einen Angriffsschlag den 3:0-Sieg nach 90 Minuten perfekt.

Foto: www.mowy.de

Zuvor waren es drei enge Sätze (26:24, 25:20, 28:26) gewesen, Gladbeck kämpfte und wollte in eigener Halle vor ca. 400 Zuschauern keinen Ball verloren geben. Doch auch die Leverkusenerinnen boten eine gute Mannschaftsleistung und behielten jeweils zum Ende des Satzes die Oberhand.

Dabei ließ man im Voraus bei der Anreise nach Gladbeck einige Nerven. Aufgrund einer Vollsperrung auf der A3 stand das Team um Trainer Zhong Yu Zhou in einem längeren Stau. Es war nicht abzusehen, ob der Bus mit den Spielerinnen rechtzeitig zum Spielbeginn in Gladbeck eintreffen würde. Glücklicherweise erreichte die Mannschaft  noch pünktlich zum Aufwärmen die Sporthalle. Die Spielerinnen konnten sich nur noch schnell ihre Ausrüstung anziehen und mussten sich dann voll auf das Spiel fokussieren. Bis auf kleinere Schwächephasen in der Mitte der Sätze gelang dies auch ausnahmslos und das Trainergespann Zhou, Becker und Herrera freuten sich über den Sieg und die gezeigte Leistung. „Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft. In den wichtigen Situationen haben die Mädels einen klaren Kopf behalten und somit alle drei Sätze gewinnen können“, resümierte der Coach nach dem Spiel.

Doch es bleibt keine Zeit sich auf den zuletzt deutlichen Siegen auszuruhen denn am Karnevalssonntag (07.02.2016, 16:00 Uhr) kommt der Köpenicker SC nach Leverkusen in die Smidt-Arena. Das nächste Heimspiel steht an und wir freuen uns jetzt schon wieder vor heimischem Publikum zu spielen.

Beste Grüße,
eure Isa

Isabel Schneider (Nr.9 - Diagonal)
TSV Bayer 04 / Volleyball-Bundesliga

Zurück

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner